Heiße Schokolade gegen Demenz?

Kakao als Medizin

Heiße Schokolade gegen Demenz?

Schokolade kann nicht nur süß sondern auch gesund sein, das ist bekannt – Nun zeigt eine Studie, dass auch heiße Schokolade sich positiv auf den Körper auswirkt.

Unheilbare Vergesslichkeit

Zuerst sind es nur kleine Dinge die man mit steigendem Alter vergisst, doch schnell können sich diese Vorkommnisse häufen und ein Zeichen für Alzheimer sein. Natürlich gibt es Leute, die bereits vorbelastet sind, allerdings kann es jeden treffen und Lösungen um solch einer Erkrankung vorzubeugen oder gar zu heilen gibt es bis jetzt nicht.

Ein Meilenstein im Kampf gegen Alzheimer?

Ein Versuch lieferte Forschern nun allerdings ein sehr interessantes Ergebnis. Heiße Schokolade regt das Erinnerungsvermögen an! Bei diesem Versuch sollten 60 Menschen ein Monat lang täglich zwei Tassen Kakao trinken. Die Ergebnisse zeigten, dass das Erinnerungsvermögen der Personen stieg, da die Blutzirkulation durch das Trinken um durchschnittlich 8,3 Prozent angeregt wurde. Wissenschaftler nutzen diese Ergebnisse nun, um im Kampf gegen Demenz einen Schritt weiterzukommen.

Einer der größten medizinischen Herausforderungen

Krankheiten wie Alzheimer gehören laut Experten zu den größten medizinischen Herausforderungen. „Es sind definitiv noch mehr Untersuchungen nötig wie genau Kakao im Blutkreislauf wirkt, aber diese Studie lieferte wichtige Ergebnisse, an denen sich zukünftige Untersuchungen orientieren können“, so Dr. Paul Rosenberg von der Johns Hopkins Gesundheitsschule.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden