27. September 2012 09:13
Hatschi!
So kommen Sie der Grippe zuvor
Erkältung oder Grippe - Der Unterschied und wann gegen Grippe impfen lassen?
So kommen Sie der Grippe zuvor
© oe24

Nach dem Sommer beginnt das große Niesen und Schneuzen - Wir schleppen uns hustend durch die Straßen, sitzen niesend in der U-Bahn und frösteln im Büro. Schnell schieben wir alles auf die Grippe - aber Moment mal! Oft sind wir einfach "nur" verkühlt. Wo liegt der Unterschied und wann sollten wir uns rechtzeitig gegen die Grippe impfen lassen?

Erkältung
Eine Erkältung, bzw. grippaler Infekt, wird durch verschiedene Krankheitserreger (Rhinoviren, Coronaviren, Adenoviren) ausgelöst. Erwachsene sind etwa 3 mal jährlich betroffen, Kleinkinder bis zu 13 mal jährlich. Bei einer Erkältung schieben wir den Auslöser oft auf "verkühlt, weil es so kalt war“. Das reicht aber nicht aus. Wer meint, sich durch Zugluft oder Nässe verkühlt zu haben, hat schlichtweg sein Immunsystem dadurch geschwächt und den Erregern freie Bahn gegeben.

Grippe
Die Grippe ist eine hochfieberhafte Viruserkrankung, die von Mensch zu Mensch übertragen wird - da hilft auch das beste Immunsystem wenig. Sie wird durch verschiedene Typen der Influenzaviren ausgelöst. Da sich die Virenoberfläche ständig ändert, muss die Influenza-Impfung jährlich neu angepasst werden.

Das sind die Impfempfehlungen des Gesundheitsdienstes der Stadt Wien:

  • Personen mit Herz- und Kreislauferkrankungen
  • Personen mit Krankheiten der Atemwege
  • Personen mit chronischen Nierenerkrankungen
  • Diabetikerinnen und Diabetiker
  • Personen mit Immundefekten
  • Personen mit chronischen neurologischen Erkrankungen und körperlicher Bewegungseinschränkung
  • Personen, die einem erhöhten Ansteckungsrisiko ausgesetzt sind, zum Beispiel Gesundheitsberufe, Kindergarten- und Lehrpersonal und Berufstätige in Arbeitsbereichen mit vielen Personenkontakten
  • Betreuungspersonen und Angehörige von gefährdeten Personen (zum Beispiel kranke Kinder, Bewohnerinnen und Bewohner von Altersheimen)

Übrigens:

Ab 1.10.2012 gibt es in den österreichischen Apotheken eine Preisaktion für Influenza-Impfstoffe. Bis 31. Dezember, also drei Monate lang, werden alle Influenza-Impfstoffe für Erwachsene um 4 Euro günstiger und der Influenza-Impfstoff für Kinder um 2 Euro günstigerabgegeben.

Ab 1.10.2012 gibt es die Grippe-Impfaktion in den Impfstellen der MA15 - Mehr Infos

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!