Fit-Geheimnis der Top-Models: Kohlsprossen-Smoothies!

Grüner Wunderdrink

Fit-Geheimnis der Top-Models: Kohlsprossen-Smoothies!

Man kann es lieben oder hassen, doch grünes Gemüse bewirkt wahre Beauty- Wunder. Das neueste Lieblinsgrezept aller gesundheits- und figurbewusste Stars lautet: Kohlsprossen. Reich an Vitamin C und K, sowie B-Vitaminen und vielen mehr, ist das Herbst- und Winter-Gemüse nciht nur eine Vitamin-Bombe, sondern auch ein Eisen-, Magnesium- und Eiweiß-Lieferant.

Supermodels wie Miranda Kerr und Rosie Huntington-Whiteley schwören auf grüne Smoothies aus Kohlsprossen, gemixt mit Spinat oder Gurken und setzten damit einen neuen Ernährungs-Trend. Jetzt eroberte er in Großbritannien auch die Supermärkte: der Getränkehersteller "Juice Club" brachte den ersten trinkfertigen Kohlsprossen-Saft in die Märkte. Für die icht so großen Gemüse-Fans eignet es sich den Kohlsprossen-Smoothie mit Birnen, Äpfeln oder Preiselbeeren zu verfeinern.

Besonders in der kühlen Jahreszeit in der man für Erkältungen anfälliger wird, eignet sich die grüne Vitamin-Bombe: "Der Saft wird Infektionen sicherlich nicht komplett verhindern, aber es hilft in Kombination mit einer ausgewogenen Ernährung. Stress und Schlafmangel beeinträchtigen das Immunsystem ebenfalls.", so Jessica Anderson von "Jessica's Recipe Bag food blog". Effektiv und gesund ist ein grüner Smoothie besonders deswegen, weil man damit den täglichen Vitaminbedarf schnell abgedeckt hat.

Schlank durch den Herbst 1/10
1. Kälte nutzen Kälte im Schlafzimmer kostet viele Kalorien, da der Körper zusätzlich Energie verbraucht, um sich warm zu halten. Am besten im Schlafzimmer immer das Fenster gekippt lassen! Aber achten Sie darauf dass Sie nicht in der Zugluft liegen.
2. Wasser trinken Trinken Sie viel Wasser. Ein Glas Wasser vor dem Essen sorgt dafür, dass man schneller satt wird.
3. Kleine Sünden erlauben Gönnen Sie sich ab und zu ein Stückchen Schokolade oder andere Köstlichkeiten. Wer sich alles verbietet, wird bald von Heißhunger übermannt, und dann muss gleich eine ganze Tafel Schokolade daran glauben. Ideale Zwischendurch-Snacks sind Reiswaffeln, frisches oder getrocknetes Obst oder Vollkorn-Kekse.
4. Mehr Schärfe bitte! Bringen Sie mehr Schärfe in Ihr Leben! Statt zu Salz sollten Sie häufiger zu Schärfe greifen. Der Grund: Salz bindet Wasser im Körper. Chili und Pfeffer erhöhen dagegen den Kalorienbedarf im Körper.
5. Gesunde Beilagen Rot- und Weißkraut sind gesund und enthalten viele Vitamine. Füllen Sie Ihren Teller eher mit gesunden Beilagen als mit viel fettigem Braten.
6. Gesund zubereiten Bereiten Sie Ihre Speisen möglichst fettfrei zu. Kochen, dünsten, grillen oder garen in der Folie sind optimal. Greifen Sie zu mageren Fleischstücken und verzichten Sie beim Geflügel auf die Haut! Fisch sollte zwei Mal pro Woche, aber nicht paniert, auf den Tisch kommen. Zu einem guten Braten gehört natürlich die Bratensauce dazu, diese setzt dem Kalorienberg aber die Krone auf. In diesem Fall gilt: Weniger ist mehr.
7. Krautsuppe Eine Krautsuppe lässt die Kilos purzeln. Das Geheimnis liegt im schnell entschlackenden Gemüse. Die Krautsuppe enthält viele Vitamine, Eiweiße und Ballaststoffe, die die Fettverbrennung richtig gut ankurbeln. Obendrein schmeckt die Suppe noch köstlich. Also: Löffeln Sie sich schlank! 
8. Genießen Sie! Genießen Sie Ihr Essen! Kauen Sie langsam und bewusst. Jeden Bissen mindestens 20 Mal kauen. So werden Sie schneller satt.
9. Mehr Bewegung
Nur wenige Menschen schaffen es, nur durch eine Kalorienreduktion den erwünschten Abnehmeffekt zu erzielen. Deswegen sollte man auf Bewegung setzen: Schon zwanzig Minuten am Tag genügen, um den Stoffwechsel anzukurbeln.
10. Nicht hungrig einkaufen Gehen Sie niemals hungrig in den Supermarkt und kaufen Sie nur Dinge die auf Ihrem Einkaufszettel stehen. Lesen die Inhaltsangaben genau und vergleichen Sie Fettangaben auf den Packungen.

Rezept für Miranda Kerrs & Rose Huntington-Whiteleys grünen Smoothie:

  • 600ml stilles Wasser
  • eine Halbe Gurke (ungeschält)
  • ein Viertel eienr Avocado
  • 1 Stange Sellerie
  • Saft einer halben Zitrone oder Limette
  • eine Prise Salz
  • eine handvoll  (60-80g) von folgendem Gemüse: Spinat, Brunnenkresse, Rucola,Kohl, Mangold, Eissalat,Petersilie, Koriander, Basilikum

Diashow Das Fitness-Programm der Stars

Nicole Scherzinger

'Als Tänzerin weiß ich: Mein Körper sagt mehr als tausend Worte. Wenn ich bei Konzerten mit den Pussycat Dolls die Blicke des Publikums auf mir spüre, dann fühle ich mich total sexy. Doch dafür muss ich jeden Tag trainieren. Morgens tanze ich zu meinen eigenen Songs, das lockert Körper und Seele, danach jogge ich. Laufen ist meine Droge, es gibt mir einen Kick und macht mich täglich fit.'

Jennifer Aniston

Die Schauspielerin ist für ihr diszipliniertes Yoga-Programm bekannt. „Ich fange meistens sehr früh, gegen 6 Uhr morgens mit einer Stunde Yoga an. Wichtig ist dass man parallel zu diesem Yoga Programm auf gesunde Ernährung achtet. Richtiges Ausdauer-Training mache ich nicht, aber einen langen Spaziergang pro Tag schaffe ich immer mit meinen 2 Hunden. Es ist mir wichtig an der frischen Luft zu sein“.

Teri Hatcher

„Ich bin ein sehr aktiver Mensch, manche sagen sogar, dass ich hektisch-aktiv bin – vermutlich nehme ich deshalb nicht zu. Mein Lieblingssport ist Pilates. Und Reiten, das mache ich nachmittags mit meiner Tochter. Krafttraining und den Personal Trainer lasse ich übrigens weg. Ich glaube, dass Pilates ein guter Ersatz für Krafttraining ist. Und ehe ich es vergesse: Hin und wieder muss ein kleines Nickerchen auf dem Sofa sein.“

Kim Kardashian


Das hübsche It-Girl versucht so oft wie möglich in den Gym zu gehen. „Leider brauche ich immer einen Personal-Trainer der mich antreibt, alleine habe ich nicht die Disziplin. Wir machen dann immer eine Mischung aus Übungen mit Ball und Hanteln, und vorher zwanzig Minuten aufwärmen am Laufband“.

Cameron Diaz

„Mein Lieblingssport ist surfen. Da ich aber viel auf reisen bin, und das Meer nicht immer mitnehmen kann, ergenze ich es durch walken.“ Auch Sit-Ups und Push-Ups versuche ich regelmäßig zu machen.“

Sarah Jessica Parker:

Ich mache eine Kombination aus Yoga und Ausdauer Training. Oft geht es sich leider nicht aus, aber so ein Lauf im Central-Park ist einzigartig“

Heidi Klum


Heidi Klum hat viele von uns nach der Geburt ihres Sohnes Henry Günther, Ademola Dashtu Samuel fasziniert: Innerhalb weniger Wochen war sie rank und schlank wie eh und je! Wie macht sie das nur? Dieses Geheimnis ist jetzt gelüftet: Es war "Der ultimative New York Body Plan" von New Yorks gefragtestem Fitnesstrainer David Kirsch. Es ist eine Kombination aus Ausdauer und gezeilten Hanteltraining. 45 Minuten laufen müssen jeden tag eingeplant werden, Am Nachmittag kommen dann weitere 50 Minuten Übungen und Hantel-Training dazu.

Madonna

Madonna schwört auf Power-Training. Sit-Ups, Push-Ups, Ball-Training und Bikram-Yoga, wo man bei 40 Grad Yoga Übungen vollbringen muss. Die Pop-König verriet: „Ein Leben ohne Sport ist für mich unvorstellbar, es gehört wie atmen zu mir dazu.“

Katie Holmes

Sie schwört auf Gymnastik und Joggen. Jeden Tag eine Stunde Sport, und drei Mal die Woche mit Personal Trainer. Die Ehefrau von Tom Criuz sagt:" Auch wenn ich auf reisen bin versuche ich eine Stunde Sport am Tag ein zu schieben, es ist mir einfach wichtig fit zu bleiben".

Kate Winslet

'Als Mutter von zwei Kindern habe ich eigentlich kaum Zeit für Fitness. Wenn ich meine beiden Kinder auf dem Arm trage, ist das allerdings auch eine Art von Hanteltraining. Ganz ehrlich: Dadurch ist mein Bizeps mittlerweile stärker als je zuvor. Ansonsten laufe ich regelmäßig und schwimme leidenschaftlich gern.'

1 / 10

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden