Essen Sie sich glücklich!

gesund

Essen Sie sich glücklich!

Artikel teilen

Mood Food statt Fast Food: Die besten Lebensmittel für gute Laune.

Frust im Job und Ärger zu Hause? Bestellen Sie etwas vom Inder! Scharfe Gerichte heben die Laune: Chili, Peperoni und Ingwer regen die Produktion von Endorphinen an.

Happy
Mit den richtigen Lebensmitteln können Sie - das ist wissenschaftlich erwiesen - Ihre Laune heben. Wichtigster Glücksbringer im Körper ist der Botenstoff Serotonin. Damit er ausreichend gebildet wird, braucht der Körper den Eiweißbaustein Tryptophan.

Bananen und Ananas
Zu den tryptophanhaltigen Leckereien gehören Bananen, Datteln und Papaya. Ein besonderer Happy-Macher ist die Hawaii-Ananas, die zusätzlich noch das stimmungsaufhellende Vanillin enthält. auch Salat, Spinat und Karotten sind Gute-Laune-Lebensmittel.

Kräuter und Fisch
Petersilie und Koriander machen gute Laune durch ihre ätherischen Öle. Serotonin wird auch durch Omega-3-Fette in Fisch und Vitamin C gepusht.

Dieses Essen macht glücklich

Bananen enthalten jede Menge Tryptophan und gelten als Stimmungsmacher schlechthin.

In Fisch sind außerdem noch Phenalyn und Tyrosin enthalten, was zusätzlich stimmungsaufhellend ist.

Auch bei Milchprodukten ist das so. Sie wirken sich ebenfalls positiv auf unsere Stimmung aus.

Nüsse sind gesund und richtige Stimmungsmacher. Das liegt am Vitamin B1-Gehalt.

Auch Haferflocken versorgen uns mit dem Vitamin B1.

Schoko mit Maß und Ziel genießen - auch das hebt die Laune.

Chili, Paprika, Pfeffer, Curry: Scharfmacher erzeugen körpereigene Glückshormone.

Nudeln sind besser als ihr Ruf. Sie sind reich an langsam verdaulichen Kohlenhydraten, die als Energiequelle für Gehirn, Nerven und Muskeln dienen.

Fette sind ein wichtiger Energielieferant. Manche Vitamine können erst durch Fette vom Körper aufgenommen werden.



 
OE24 Logo