Eine Handvoll Nüsse täglich

Gesund knabbern

Eine Handvoll Nüsse täglich

Die kleinen Kernchen sind wahre Kraftpakete - was alles in ihnen steckt.

Wenn Sie tagsüber die Knabberlust packt, dann greifen Sie doch zu Nüssen, statt zu fettigen Chips. In den kleinen Kernen steckt zwar jede Menge Fett, aber sie sind trotzdem sehr gesund. Ihr Fettanteil besteht zum Großteil aus hochwertigen ungesättigten Fettsäuren. Nüsse sind sehr gute Lieferanten von Vitaminen und Mineralstoffen. Sie enthalten jede Menge Magnesium, Kalium, Folsäure und auch B-Vitamine und Vitamin E - echte Kraftpakete eben. Spitzenreiter: Pekannüsse enthalten die meisten dieser verjüngenden Gesund-Substanzen.

Diashow: Das sind die besten Nüsse

Das sind die besten Nüsse

×

    Welche Nuss ist die beste?
    Darüber hinaus hat jede Sorte ihren Spezial-Benefit: In Erdnüssen steckt der Schlafförderer Tryptophan und Macadamianüsse helfen dank hohem Ballaststoffgehalt der Verdauung auf die Sprünge. Wer starke Nerven braucht, sollte Walnüsse essen. Sie sind besonders reich an B-Vitaminen. Was Sie zudem über Nüsse wissen sollten:

    Aufbewahrung
    Kauft man Nüsse in der Schale, sind sie bis zu einem Jahr lang haltbar. Der idealste Aufbewahrungsort für die leckeren Früchte ist übrigens der Kühlschrank.

    Geschmacklos
    Bittere Nüsse sind schlechte Nüsse: Hinter der Bitterkeit steckt ein Schimmelpilzgift, das die sonst so leckeren Früchte ungenießbar macht. Sofort weg damit!

    Appetitzügler
    Neben zahlreichen Vitaminen und Mineralstoffen enthalten Nüsse reichlich Eiweiß. Dieses fördert den Stoffwechsel und dämpft die Lust auf Schokolade.

    Anti-Aging
    Wer regelmäßig Nüsse knabbert, bleibt länger jung: Die enthaltenen Antioxidantien verlangsamen nämlich den Alterungsprozess.

    Krebsvorbeugend
    Der hohe Gehalt des Gerbstoffs Ellagsäure stimuliert die Abwehrkräfte und senkt das Krebsrisiko.