Dieser Sport entfacht die Sex-Lust

...

Krafttraining

Hanteltraining und Bankdrücken zahlen sich nicht nur für schön definierte Muskeln aus. Krafttraining führt auch dazu, dass der Körper kurzfristig verstärkt Testosteron ausschüttet. Das Männer-Hormon ist auch für die sexuelle Lust verantwortlich.

Moderater Ausdauersport

Dreimal die Woche 45 Minuten moderates Joggen macht Lust auf mehr. Ausdauersport verbessert die Durchblutung und Sauerstoffversorgung des Körpers - inklusive der Geschlechtsorgane. Auch Schwimmen bringt die Lust zurück.

Yoga und Pilates

Auch Yoga und Pilates können der Lust auf die Sprünge helfen. Einerseits sorgen Sie für Entspannung, anderseits steigern Sie die Lust auf Sex. Die Kuschelhormone Serotonin und Oxytocin werden vermehrt ausgeschüttet.

Beckenboden-Training

Durch regelmäßiges Training lässt sich sogar die Erektionsfähigkeit und Dauer des sexuellen Akts gezielt verbessern. Beckenboden-Training kann sich echt bezahlt machen. Lateinamerikanische Tänze, Rudern und Skilanglauf eignen sich gut.

Extrem-Sport

Wer beim Ausdauer-Sport übertreibt, erreicht genau das Gegenteil: Die Lust an weiteren körperlichen Aktivitäten sinkt - Flaute im Bett.