Diese Gefahren lauern im Meer

Gefahr statt Spaß

Diese Gefahren lauern im Meer

Für viele  gibt es diese Tage nur eine Destination: Das Meer. Und wenn es nicht das Meer ist, so eilen wohl die meisten trotzdem ins Freibad, an den Badesee oder hüpfen in den eigenen Pool. Dabei wissen nur wenige, wie gefährlich so eine Abkühlung werden kann. MADONNA hat für Sie die wichtigsten Tipps, die Sie bei  so einem erfrischenden Abenteuer beachten sollten!

Gefahren im Meer 1/8
1. Kontaktlinsen raus! Kontaktlinsenträger riskieren beim Schwimmen oft ihr Augenlicht. Pilze, Amöben, Algen, Bakterien und Parasiten fühlen sich in Ihrem Auge besonders wohl. So können diese sich bei nicht ausreichender Desinfektion unter ihren Kontaktlinsen vermehren und durch Hornhautverletzungen, wenn auch nur ganz klein,  dann in die Hornhaut gelangen. Wenn dies passiert äußert sich das vor allem durch Irritationen und Schmerzen in der Augen-Gegend.
Beachten Sie daher, dass Sie die Kontaktlinsen vor jeglichem Wasserkontakt, auch wenn Sie sich bloß duschen oder ein Bad nehmen, entfernen oder sich Tageslinsen zulegen, die Sie nach dem Badeausflug wegwerfen. Oder tragen Sie eine Taucherbrille, so dass die Kontaktlinsen nicht nass werden.
2. Nichts überstürzen Auch wenn es eine riesen Verlockung ist, sich schwitzend ins Wasser zu stürzen um sich schnell abzukühlen: Tun Sie es nicht! Dies erhöht die Gefahr eines Kreislaufzusammenbruchs, der Ihnen im Wasser das Gefühl einer Lähmung gibt, wodurch Sie sich nicht mehr bewegen können. Stattdessen sollten Sie sich eine halbe Stunde ausruhen, vor dem Schwimmen abduschen und sich langsam ins Wasser begeben.
3. Augen auf! Egal ob Sie den nassen Spaß an einem Badesee, dem Meer oder am Hotel Pool suchen, beachten Sie immer Schilder, die Ihnen Hinweise auf besondere Gefahren oder Vorschriften geben. Sollten Sie ans Meer fahren, fragen Sie bei der Tourismusinformation oder dem Hotelpersonal wegen etwaiger Gefahren nach.
4. Bleiben Sie in Ufernähe Schwimmen Sie nie zu weit hinaus, sondern bleiben Sie in der Nähe des Ufers, am besten wäre es wenn Sie sich parallel zum Ufer aufhalten. Außerdem sind unbeaufsichtigte Strände ein Tabu! Halten Sie sich nur an Stränden auf, welche von Rettungsschwimmern beaufsichtigt werden. Außerdem sollten Sie auf keinen Fall alleine schwimmen gehen!
5. Ruhe bewahren bei Strömungen Wenn Sie Strömungen bemerken, bewahren Sie Ruhe! Seien Sie nicht irritiert, wenn Sie sich gerade in einem flachen Gewässer befinden, auch hier können Strömungen auftreten. Schwimmen Sie niemals die Strömung an, sondern Bewegungen parallel zum Ufer sind die Lösung. Sind sie zu schwach etwas gegen die Strömung zu unternehmen, lassen Sie sich treiben und rufen um Hilfe!
6. Helfen Sie schlau Wenn Sie jemanden bemerken, der Hilfe braucht, machen Sie sofort den Bademeister darauf aufmerksam! Versuchen Sie nicht instinktiv ins Wasser zu springen um dem Hilfsbedürftigen zu helfen, sondern nehmen Sie stattdessen eine Schwimmweste oder einen Rettungsring, jegliche Art von Auftriebskörper, und leisten dann Hilfe.
7. Kennen Sie den Ort des Vergnügens Springen Sie niemals in unbekannte Gewässer! Sie riskieren damit schlimme Verletzungen wie zum Beispiel Kopf- und Wirbelsäulenverletzungen, jegliche Art von Brüchen, sowie Verrenkungen, Verstauchungen und andere Wunden. Baden Sie außerdem niemals während eines Gewitters oder Dunkelheit.
8.  Alte Weisheit Schon die Großeltern haben immer gesagt: Mindestens eine halbe Stunde nach dem Essen warten, bevor man wieder ins Wasser geht. Beherzigen Sie diesen Rat. Schweres Essen entzieht dem Körper durch hohen Verdauungsaufwand Energie. So kann es Ihnen passieren, dass Sie unüberbrückbare Müdigkeit verspüren und das ist zum Beispiel mitten im Meer alles andere als förderlich.

Diashow Stars im Urlaub

Stars im Urlaub

Katherine Heigl (34) entspannt in Utah'.
Entspannt im Liegestuhl, die jüngste Tochter im Arm. Katherine Heigl könnte nicht glücklicher aussehen. Mit ihren zwei süßen Adoptivtöchtern Adalaide und Naleigh (sowie Mann Josh Kelley urlaubt sie in Utah und twitterte: „Ich hänge gerade mit meinem kleinen Mädchen am Pool ab, ein weiterer wunderbarer Urlaubstag!“ In einem Interview verriet sie auch ihre Sommerpläne: „Wir wollen noch mehr Kinder haben, am besten vier oder fünf!“

Stars im Urlaub

Heidi Klum (40) zwischen Stadt und Strand.
Schön bodenständig. Heidi Nationale urlaubt noch gerne wie zu ihren Teenie-Zeiten typisch deutsch mit Birkenstock im Schlabber-Look und jeder Menge Taschen. Derzeit weilt der Klum-Clan in New York, wo Heidi Arbeit und Urlaub verbindet. Tagsüber sieht man sie mit Mama Erna Einkaufstaschen schleppen oder mit den Kids und Freund Martin im Park spielen. Highlight: „Unser Ausflug in denSplish Splash Water Park auf Long Island (Anm). Wir hatten so viel Spaß!“, so Klum.

Stars im Urlaub

Vanessa Hudgens (24) & Ashley Greene (26)
Surfin’ Bali. Für die US-Starlets Vanessa Hudgens und Ashley Greene gehört nicht nur Entspannung zu einem perfekten Meer-Urlaub, sondern auch sportliche Betätigung. Auf Bali, in Benoa, belegten die beiden Beach-Beautys einen Surfkurs und machten dabei echt gute Figur. Nach dem Sport ging es dann ab aufs Motorboot, um noch mehr Bräune zu tanken. „Ein perfekter Mädels-
Urlaub!“, so Vanessa.

Stars im Urlaub

Bar Refaeli (28)
So cool im Pool. Top-Model Bar Refaeli ist großer Nirvana-Fan und stellte im Pool gleich mal das weltbekannte Cover nach. Bar Refaeli urlaubt mit ihrer Schwester und ihren Freunden am liebsten in ihrer Heimat Israel. Die besten Reisetipps kommen dann übrigens tagtäglich über Twitter und Instagram von ihr persönlich. Egal ob coole Drinks, sexy Urlaubsmode oder hippe Partytipps – Bar zeigt gerne, was sie hat und was sie so macht. Und am liebsten lässt sie sich einfach – im kühlen Nass – treiben.

Stars im Urlaub

Bar Refaeli (28)
So cool im Pool. Top-Model Bar Refaeli ist großer Nirvana-Fan und stellte im Pool gleich mal das weltbekannte Cover nach. Bar Refaeli urlaubt mit ihrer Schwester und ihren Freunden am liebsten in ihrer Heimat Israel. Die besten Reisetipps kommen dann übrigens tagtäglich über Twitter und Instagram von ihr persönlich. Egal ob coole Drinks, sexy Urlaubsmode oder hippe Partytipps – Bar zeigt gerne, was sie hat und was sie so macht. Und am liebsten lässt sie sich einfach – im kühlen Nass – treiben.

Stars im Urlaub

Elton John (66) & David Furnish (50)
Yachturlaub mit den Jungs. Die stolzen Väter Elton und David wollen auch im Urlaub auf die Annehmlichkeiten eines Eigenheims nicht verzichten und bereisen daher die Hotspots der Riviera am liebsten mit einer Yacht. Und während ihre Daddys glücklich grinsend das Nobelschiff besteigen, wissen Elijah Joseph Daniel Furnish-John 6 Monate) und Zachary Jackson Levon Furnish-John (2) augenscheinlich noch nicht so ganz, worin da der Spaßfaktor liegen sollte. Das kommt sicher noch!

Stars im Urlaub

Mario Lopez (40)
Urlaub im Resort. Der Serienstar und beste Freund von Eva Longoria weilt mit seiner Familie gerade in Mexiko. Vor der Geburt sucht Ehefrau Courtney Mazza (31) noch Erholung im Süden – am wunderschönen Strand des Vialla Del Palmar Resorts in Cancún. Auch Tochter Gia genießt den Urlaub mit den Eltern sichtlich. Neben einem Hoteltipp gibt es von dem Star auch Restaurant-Tipps: „Wir mögen den Japaner Hiroshi und das mexikanische Zama!“

Stars im Urlaub

Michelle Hunziker (36)
Bella Italia. Weil man in der Schwangerschaft nicht mehr große Reisestrapazen auf sich nehmen sollte, urlauben Michelle Hunziker und ihr Verlobter Tomaso Trussardi im italienischen Forte dei Marmi am wunderschönen ligurischen Meer. Reich und Schön ist dort übrigens unter sich. Liegeplätze am Strand kosten nämlich mehrere Hundert Euro am Tag!

1 / 8

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden