Fitnesstrends 2013

Die neuesten Trends

.....

Barre Workout, auch „Schwanensee-Workout“  genannt, ist perfekt für alle Ballett-Fans. Es besteht zum Teil aus Übungen des klassischen Balletts, in Kombination mit Elementen aus Pilates, Yoga und Gewichtstraining. Barre Workout ist ideal für einen perfekt definierten Körper.

Rope Skipping ist Seilspringen in der Gruppe. Es verbessert die Kondition und ist für alle geeignet, die gerne zusammen mir ihren Freundinnen trainieren und keine neue Sportart erlenen wollen.

Bokwa ist für alle tanzbegeisterten. Es ähnelt Zumba, jedoch werden hier anstatt Schritte, Buchstaben und Zahlen gezählt und es wird zu aktueller Musik und afrikanischen Rhythmen getanzt.

Zumba-Fans aufgepasst! Jetzt kommt Aqua Zumba, bei dem man sich zu afrikanischer Musik im Wasser bewegt. Somit ist das Training noch anstrengender und man verbrennt noch mehr Kalorien.

Hot Yoga kennt jeder, jetzt kommt Hot Pilates! Es wird also wieder heiß! Bei Raumtemperaturen zwischen 28 und 35 Grad kommt der Körper schnell ins Schwitzen. Ideal für alle Hot Yoga Fans, die gerne mal etwas Neues ausprobieren möchten.

Straffe Beine und flacher Bauch gewünscht? Core Tex ist die Lösung! Auf einer dreidimensionalen Scheibe müssen die Bewegungen ausgeglichen werden.  So werden auch tiefsitzende Muskeln trainiert. Ideal für alle, die sich einen definierten Körper wünschen.

Piloxing ist, wie der Name schon verrät eine Mischung aus Pilates und Boxen. Der perfekte Mix aus Ausdauer und Muskeltraining. In der Stunde können mit Piloxing bis zu 800 Kalorien verbrannt werden. Ideal für alle, die gezielt Muskeln trainieren und schnell Fett verbrennen wollen.

Deep Work ähnelt Cardio Training und Yoga. Es ist ein Mix aus schnellen und langsamen Übungseinheiten. So müssen sich Kreislauf und Muskulatur dauerhaft neu anpassen. Ideal für alle, die entspannen wollen, denen Yoga aber zu langweilig ist.