Die ekelhafte Wahrheit: 22 Fakten

Bakterien, Keime & Co

Die ekelhafte Wahrheit: 22 Fakten

Folgende Fakten sind zum einen erstaunlich, zum anderen besonders ekelhaft. Werfen wir einen Blick auf folgende Liste, können wir nur froh sein, nicht viel davon gewusst zu haben. Doch der Mensch an sich ist nun mal nicht steril und somit ist es ratsam, sich nicht viel davon zu Herzen zu nehmen.

Um Krankheiten, die durch Viren und Bakterien hervorgerufen werden können zu vermeiden hilft regelmäßiges Händewaschen und allgemein eine gewisse Hygiene - sowohl des eigenen Körpers, als auch des Heims und Arbeitsplatzes.

Ein besonders weit verbeitetes und nerviges Alltagsproblem ist die Hausstaubmilben-Allergie. Gegen die hilft es Polstermöbel, Teppiche und Matratzen regelmäßig gründlich zu reinigen und für das Kopfkissen eventuell Schutzüberzüge zu verwenden. "Encasings" findet man in Bettenfachgeschäften, sie verhindern es; dass sich der Milbenkot während des Schlafs aufwirbelt. „Ein guter Schutzbezug hält Teilchen zurück, die kleiner als 0,5 Mikrometer sind“, meint Professor Jörg Lindemann, Allergologe und Oberarzt an der HNO-Klinik der Uniklinik Ulm.

22 ekelige Fakten 1/22
1. 1/10 unserer Kopfkissen besteht aus Milben & Milbenkot.
2. Bis zu 60 Liter Urin ist in öffentlichen Freibädern in einem Becken.
3. Täglich atmen wir bis zu 1 Liter Darmgase ein.
4. Innerhalb von 10 Jahren saugt eine Matratze bis zu 1800 Liter Schweiß auf.
5. 80% des Staubes auf unseren Möbeln sind Hautschuppen.
6. Im Laufe eines Lebens verliert Frau 62kg Hautschuppen.
7. 3900 verschiedene Mikroben pro Quadratzentimeter sind auf dem Bürotelefon.
8. Waschwasser mit einer Ladung Unterwäsche enthält 100 Milionen E.coli-Bakterien.
9. 700 verschiedene Bakterienarten leben in unserem Mund.
10. 500 000 Schweißdrüsen haben unsere Füße.
11. Rückstände von bis zu 16 gängigen Medikamenten finden sich in unserem Trinkwasser.
12. 1000 Haarbalgmilben leben im Gesicht eines Erwachsenen.
13. In Lederhandtaschen tummeln sich mehr Bakterien als auf öffentlichen Toiletten.
14. Frauen produzieren im Laufe eines Lebens 12 000 Liter Schweiß. Männner 14 000 Liter.
15. 1,5 Liter Speichel schlucken wir täglich.
16. 16% der Frauen und sogar 40% der Männer setzen sich in öffentlichen Toiletten auf die Klobrille.
17. 68% der Männer und 36% der Frauen waschen sich nach dem Klogang nicht die Hände.
18. 11,4 Millionen Keime pro Quadratzentimeter finden sich in einem herkömmlichen Kühlschrank.
19. Das Tragen eines Kopfhörers erhöht die Anzahl der Bakterien im Ohr um 700 Prozent – und das schon nach nur einer Stunde.
20. 10 000 Bakterien tummeln sich auf einem Quadratzentimeter eines Waschbeckens.
 21.  Mehr als jedes zweite Paar Ski- oder Bowlingschuhe ist mit ansteckenden Pilzen und Bakterien belastet.
22. Mehr als ein Drittel aller öffentlichen Trinkwasserspender enthalten altes Wasser, das mit Keimen belastet ist.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden