Die besten Tipps gegen Sommer-Migräne

Kopfschmerzen

Die besten Tipps gegen Sommer-Migräne

Wechseldusche: Den Nacken abwechselnd kalt und warm duschen oder bei Ihrer Lieblingstemperatur bis zum Hals in die Wanne tauchen, 15 Min. ausruhen.

Espresso mit einem Schuss Zitronensaft:
Das Koffein erweitert die Blutgefäße im Gehirn und lässt den Blutdruck steigen. Die Zitrone unterstützt die körpereigene Schmerzhemmung.

Heiße Luft:
Verspannungen löst eine Föhn-Massage. Einfach den Luftstrom in angenehmer Wärmestufe ca. 5 Min. lang über Nacken, Schultern und Hinterkopf kreisen lassen.

Hut auf: Bei praller Sonne sollten auch unempfindliche Menschen eine Baseballkappe oder einen luftigen Strohhut tragen.

Ernährung beachten:
Einige Nahrungsmittel sind echte Kopfschmerzlöser, weil sie den Blutdruck verändern, z. B. Käse, Schokolade, Rotwein.

Nackenwickel:
Handtuch unter kaltes Wasser halten, auswringen und auf den Nacken legen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden