Die Baby- Diät der Promis

Krank oder clever?

Die Baby- Diät der Promis

Stars setzen auf Kombi aus Schwangerschafts-Hormonen und Mini-Portionen.

Streng
Sängerin Britney Spears schwört darauf, Actress Renée Zellweger wurde dadurch vom Bridget Jones-Pummelchen zur Elfe: Die Rede ist von der neuen hCG-Wunderdiät der Stars. Mit Hilfe des Schwangerschaftshormons hCG und einer strengen Diät (500 Kalorien am Tag!) wird frau einen Kilo pro Woche los, das Fett an den Problemzonen baut sich ab. Billig ist die neue Promi-Diät nicht: Mit täglichen Spritzen kostet sie ab 2.500 Euro. Unter Ärzten ist die hCG-Diät umstritten.

1. Vorbereitung (2 Tage)
Die Schlemmer-Phase. Zwei Tage lang sollte man reichlich fette Speisen zu sich nehmen.

2. Diätphase (3 Wochen)
3 Wochen lang darf man lediglich 500 Kalorien zu sich nehmen. Fett ist verboten, Zucker detto. Auch Kohlenhydrate sind stark eingeschränkt. Durch die tägliche Zufuhr vom Plazenta-Hormon hCG wird dem Körper ein natürliches Sättigungsgefühl vermittelt. Dieses entsteht dadurch, dass der Organismus hormonell in den gleichen Zustand wie in einer Schwangerschaft versetzt wird und hierbei stets den Blutzuckerspiegel aufrecht erhalten möchte.

3. Stabilisierung (3 Wochen)
Es darf wieder normal gegessen werden, Zucker und Kohlenhydrate sind nach wie vor verboten. Der Stoffwechsel ist neu programmiert.

Diashow: Die Star-Diäten

Die Star-Diäten

×