16. Mai 2013 13:53
Slideshow
Das sollten Sie mit Erdbeeren nicht machen

...

1. Unter fließendem Wasser waschen

Erdbeeren sollten nicht unter fließendem Wasser gewaschen werden, denn ein harter Wasserstrahl ist Gift für den typischen Erdbeergeschmack. Er spült das Aroma weg und kann die Oberfläche beschädigen. Erdbeeren zum Waschen am besten in ein Sieb geben und mehrfach kurz in kaltes Wasser eintauchen. Gut abtropfen lassen!

2. Vor dem Waschen putzen

Wer das Grün vor dem Waschen entfernt riskiert, dass Wasser in die Frucht eindringt und den Geschmack verwässert.

3. Zu früh waschen und putzen

Erdbeeren sollten erst kurz vor dem Verzehr gewaschen und geputzt werden. Sonst verlieren sie an Geschmack.

4. Im Kühlschrank lagern

Auch bei der Lagerung im Kühlschrank verlieren die Früchte an Geschmack.

5. In Verpackung lagern

Erdbeeren werden in der Verpackung schnell matschig und schimmeln dann. Lagern Sie die Früchte am besten auf einem flachen Teller bei Zimmertemperatur.

6. Faule Früchte nicht aussortieren

Beschädigte Früchte sollten gleich aussortiert werden, sonst beginnt auch der Rest zu schimmeln.

7. Unreife Früchte kaufen

Erdbeeren reifen nicht nach. Wer also grüne Früchte kauft, kann diese nicht genießen.