Das sind die VIPs unserer Nahrung

Wunderwaffen

Das sind die VIPs unserer Nahrung

Die Wunderwaffe Obst und Gemüse hat durch die sekundären Pflanzenstoffe für den Menschen positive gesundheitliche Wirkungen auf den Organismus wie krebsvorbeugende, entzündungshemmende, immunstärkende oder cholesterinsenkende Wirkung.

Wie viel Heilkraft in unseren Lebensmitteln steckt, zeigt die folgende Auflistung der gesundheitsfördernden sekundären Pflanzenstoffe:

So wirken die bioaktiven Substanzen in unserer Nahrung: 1/10
Carotinoide Die wichtigsten darin vorkommenden sekundären Pflanzenstoffe: Beta-Carotin, Lykopin, Lutein, Rutin Wirkung: Antioxidativ, antikrebsaktiv, schützen Augen vor grauem Star Hier zu finden: Karotten, Tomaten, Grünkohl, Kürbis, Marillen, Paprika, Brokkoli, Blattsalate, Rote Beete
Polyphenole Die wichtigsten darin vorkommenden sekundären Pflanzenstoffe: Flavonoide, Phenolsäure, Phytoöstrogene, EllagsäureWirkung: antikrebsaktiv, antioxidativ, blutdrucksenkend, entzündungshemmend, immunstärkendHier zu finden: Beeren, Äpfel, Grüntee, Kakao, Rotwein, Dinkel, Rotkohl, Radieschen, Auberginen, Kirschen, Walnüsse, Trauben, Leinsamen, Soja
Phytosterine Cholesterinähnliche Pflanzenbestandteile, in fettreichen Pflanzen vorkommendWirkung: antikrebsakiv, cholesterinsenkendHier zu finden: Sonnenblumenkerne, Sesamsaat, Nüsse, Getreidekeime, Sojaöl
Saponine Bitter schmeckende PflanzensubstanzenWirkung: antikrebsaktiv, cholesterinsenkend, entzündungshemmend, antimikrobiellHier zu finden: Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Kichererbsen), Spargel, Spinat, Hafer, Rote Beete, Kräuter (Salbei, Thymian, Rosmarin)
Glucosinolate Schwefelartige Verbindungen (z.B. Senföle) mit charakteristischem GeschmackWirkung: antikrebsaktiv, antimikrobiell, cholesterinsenkend, antioxidativHier zu finden: Kohlgemüse, Rettich, Radieschen, Kresse, Senf, Sauerkraut, Meerrettich, Beeren
Curcuminoide Stark gelbfärbender Farbstoff aus dem Wurzelstock des GelbwurzesWirkung: antikrebs-aktiv, antiviral, cholesterinsenkend, antioxidativHier zu finden: Kurkuma
Protease-Inhibitoren Hemmen eiweißabbauende EnzymeWirkung: antikrebs-aktiv, entzündungshemmend, antioxidativHier zu finden: Hülsenfrüchte (Linsen, Bohnen, Kichererbsen), Getreide
Terpene Aromastoffe wie Limonen oder Carvon aus Kümmel, Anethol aus Anis, Menthol etc.Wirkung: antikrebsaktiv, antimikrobiell, lindernde Wirkung bei VerdauungsbeschwerdenHier zu finden: Gewürze (Koriander, Kümmel, Anis), Kräuter (Petersilie, Basilikum), Zitrusfrüchte, Weintrauben
Sulfide Aromastoffe, SchwefelverbindungenWirkung: antikrebsaktiv, antimikrobiell, entzündungshemmend, antioxidativ, immunstimulierend, lipidsenkend, gefäßerweiterndHier zu finden: Lauchgewächse (Knoblauch, Zwiebel, Porree/Lauch, Schnittlauch, Frühlingszwiebel) - in rohem Zustand wirkungsvoller!
Vitamin D Fettlösliches VitaminWirkung: antikrebsaktiv, knochenstärkendHier zu finden: Champignons, Mohn, Sesam

Buch-Tipp: Tomatenrot+Drachengrün - Das Beste aus Ost und West - antikrebs-aktiv und abwehrstark von Dr. med Susanne Bihlmaier (Hädecke Verlag)

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden