Das sind die digitalen Tabletten

Gegen Vergessen

Das sind die digitalen Tabletten

Alte Menschen vergessen sie oft, psychisch Kranke verweigern sie - die Rede ist hier von der mühsamen täglichen Tabletteneinnahme. Nur jeder Zweite nimmt tatsächlich regelmäßig seine Tablettendosis zu sich. Eine neue, digitale Pille soll eine bessere Kontrolle ermöglichen.

In jeder Tablette befindet sich ein etwa ein Millimeter großer Silikonchip mit Spuren von Magnesium und Kupfer - trifft er auf Magensäure, entsteht geringe Spannung. Das Bestätigungs-Signal, dass die Tablette genommen wurde, geht dann Arzt oder Familie. Das System würde aber auch Alarm schlagen, wenn in einem bestimmten Zeitraum keine Medikamenteneinnahme erfolgt ist.

Die digitale Kontrolle wird seit kurzem in den USA für Studien eingesetzt.

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden