Kunst des Liegens

Mitmachen & Gewinnen

Das ist die Kunst des Liegens

Liegen sollte nicht verpönt sein. - Plus: Das verrät Ihre Schlafposition über Sie!

Im Liegen entspannen wir uns, es ist die Position, die dem Körper den geringsten Widerstand bietet und ihm am wenigsten Kraft abverlangt - Gut ein Drittel unseres Lebens verbringen wir im Liegen.

Tja, leider hat das Liegen in unserer Gesellschaft, in der wir vor dem Computer sitzen und tippen, bei einem Geschäftsessen uns mit anderen vernetzen oder als Regalbetreuer stehend Produkte einschlichten, überhaupt keinen Wert.

"Sei nicht so faul!"
Zu selten nehmen wir uns eine Auszeit, bleiben an freien Tagen im Bett - "Ist doch nur für Nichtsnutze“ - "Sei nicht so faul“ - Ja, so reagiert unsere plappernde, aktive Umwelt auf die Liegenden - Witzigerweise ist das in einer Therme wieder etwas anderes, man zahlt einen Haufen Geld um sich auf horizontal ausgerichteten Liegen zu entspannen - da wird’s dann wieder luxuriös, aber das ist ein anderes Thema..

Das sagt Ihre Schlafposition über Sie aus 1/5
Typ 1 - Rückenschläfer
Am Rücken liegend, breiten Sie die Arme genüsslich neben Ihrem Kopf aus – dann sind Sie ein guter Zuhörer und gewinnen schnell Freunde.

Bernd Brunners neue Hymne auf das Liegen - "Die Kunst des Liegens“ trägt jedenfalls nicht umsonst den Untertitel "Handbuch der horizontalen Lebensform“ - hier ein kleiner Auszug verschiedener Aspekte des Liegens aus dem Buch:

Auszüge aus "Die Kunst des Liegens": 1/4
Der liegende Philosoph
In dem Liege-Exkurs „On Lying in Bed“ des Gesellschaftskritikers Gilbert Keith Chesterton wird verraten was Liegende oft denken: „Nur weil sich Michelangelo der altehrwürdigen Beschäftigung des Im-Bett-Liegens hingab, kann er herausgefunden haben, wie die Decke der Sixtinischen Kapelle zu einer fruchterweckenden Nachtgestaltung des göttlichen Dramas umzuwandeln wäre, das nur im Himmel spielen kann.“

Gewinnen Sie hier 1 Exemplar "Die Kunst des Liegens" von Bernd Brunner!

Titel: Die Kunst des Liegens
Autor: Bernd Brunner
Preis: 16,99 Euro
Verlag:
Galiani,Berlin