Das ist die Kräuter-Apotheke

Alte Medizin

Das ist die Kräuter-Apotheke

Reise ins Mittelalter: Für die Hauptfigur Caris im TV-Event Die Tore der Welt nahm Ken Follett auch die Äbtissin Hildegard von Bingen als historische Vorlage. Denn die Klosterfrau (die erst im Mai heiliggesprochen wurde) wusste viel über die Heilwirkung von Kräutern. Die berühmtesten Rezepte der Hildegard-Medizin:

1. Herz-Wein
10 Stängel frische Petersilie und 1 Liter Rotwein 5 Min. kochen. 80-150 g Honig und 2 EL Weinessig dazu und wieder 5 Min. köcheln. Abschäumen und steril abfüllen. 3 x täglich ein Likörglas nach dem Essen trinken. Schützt das Herz.

2. Wermut-Trank
Mischen Sie 40 ml Wermutsaft (Apotheke) mit 1 Liter Weißwein und 150 g Kastanien-Honig. Jeden dritten Tag vor dem Frühstück ein Likörglas trinken. Die Bitterstoffe fördern die Verdauung. Gute Entschlackungskur!

3. Ingwer-Mix
10 g Ingwer, 5 g Zitwer, 20 g Galgant (Reformhaus) mischen. Nach dem Essen und vor dem Schlafen eine Messerspitze in Tee gelöst trinken. Aktiviert einen trägen Stoffwechsel und hilft auch bei Magenschmerzen und Colitis.

4. Nerven-Kekse
Teig: 315 g Dinkelmehl, 125 g geriebene Mandeln, 315 g Butter, 200 g Zucker, 3 Eigelb, 2 Eier, Salz, 1/2 P. Backpulver, 25 g Muskat, 22 g Zimt, 3 g Nelken bereiten, Häufchen auf Blech spritzen. 25 Min. bei 200 Grad backen. Wirken gegen Depressionen!

5. Grippemittel
1-3 Messerspitzen aus einem Mix von Edelpelargonien, Bertram (gibt's auch als Pulver) und Muskat wie ein Gewürz 1-3 x täglich ins Essen streuen. Schützt vor Erkältungen & Vireninfektionen.
 

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden