Das bringt's wirklich nachhaltig

Bewusst kaufen

Das bringt's wirklich nachhaltig

Das Lebensministerium verstärkt sein Engagement für nachhaltiges Einkaufen: im September 2012 kann man "Bewusst kaufen in Aktion" im Lebensmittelhandel. Dabei stehen Produkte mit öko-sozialem Mehrwert im Focus. Sie werden mit der grünen Marke "Das bringt's nachhaltig" gekennzeichnet. "Mit unserer Aktionsserie geben wir den KonsumentInnen eine eindeutige Orientierungshilfe für den richtigen Griff ins Regal. Mit dem bewussten Einkauf leistet jede und jeder Einzelne einen enormen Beitrag für Umweltschutz, Gesundheit und Lebensqualität, unterstützt soziale Arbeitsbedingungen im Erzeugerland und schafft Wertschöpfung. Das ist wichtig für eine lebenswerte Zukunft", unterstreicht Umweltminister Niki Berlakovich die Zielsetzung seiner Initiative.

Sicher entscheiden mit der grünen Marke
Unterstützung erhalten KonsumentInnen direkt beim Einkauf, also in den Geschäften. Während des Aktionsmonats von 1. bis 30. September werden kontrollierte, zertifizierte Produkte durch die grüne Marke "Das bringt's nachhaltig" gekennzeichnet. Damit leichter erkennbar ist, welchen nachhaltigen Hintergrund ein Produkt hat, tragen Bio-Produkte den Zusatzhinweis "echt bio". Fair gehandelte Produkte werden mit "einfach fair", regionale mit "regionale Qualität" gekennzeichnet. Teilnehmende Partner sind: Berger, Denn's, dm drogerie markt, Hofer, Hörtnagl, Lidl, METRO, MPREIS, Schirnhofer, Sonnberg Bio Fleisch, SPAR, Ströck, Sutterlüty, die Weltläden und Zielpunkt.

Bio-Produkte am Top-Wert
Die Nachfrage nach Bio-Produkten ist auf einem Top-Wert angelangt. Noch nie war die Nachfrage nach umweltschonend produzierten Lebensmitteln, regionalem Obst und Gemüse oder fair gehandelten Waren größer als jetzt. Die Analyse der RollAMA zeigt: Knapp 110.000 Tonnen Bio-Produkte im Wert von 305 Millionen Euro landen im Jahr in den österreichischen Einkaufskörben. Tendenz steigend: Im Fünf-Jahres-Vergleich ergibt dies ein Plus von 13 Prozent. RollAMA steht für rollierende Agrarmarktanalyse und ist Österreichs größtes Haushaltspanel im Lebensmittelsektor.

Auf der Webplattform www.bewusstkaufen.at besteht die Möglichkeit, sich auch außerhalb der Aktionswochen zu informieren. Hier finden sich praktische Tipps und Ratgeber für den täglichen Einkauf sowie eine Label- und Gütezeichen-Datenbank.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden