Bluthochdruck: Das sind die Warnzeichen

...

Ein- und Durchschlafstörungen

Viele Betroffene leiden unter Ein- und Durchschlafstörungen. Ständige Müdigkeit kann auch auf Bluthochdruck hinweisen.

Ohrengeräusche

Wer unter Bluthochdruck leidet hat häufig ein Rauschen im Ohr.

Innere Unruhe

Wer ständig eine Unruhe verspürt, sollte seinen Blutdruck messen lassen. Bei Bluthochdruck sind Betroffene oft sehr leicht erregbar.

Kopfschmerzen und Schwindel

Wenn bei körperlicher Anstrengung Kopfschmerzen und Schwindel auftreten, ist Vorsicht geboten. Das gilt auch bei Übelkeit, Atemnot und einem Engegefühl in der Brust.

Hitzewallungen

Hitzewallungen können ebenso ein Hinweis auf gefährlichen Bluthochdruck sein.

Potenzprobleme

Haben Männer mit Potenzproblemen zu kämpfen, kann das eine Folge von Bluthochdruck sein.

Nasenbluten

Häufiges Nasenbluten und Sehstörungen sind ebenfalls Warnsignale.