Landmenschen eher von Alzheimer betroffen

Doppeltes Risiko

Landmenschen eher von Alzheimer betroffen

Wer am Land lebt ist dem Risiko an Alzheimer eher ausgesetzt als Städter.

Wer am Land aufwächst, hat ein doppelt so hohes Risiko an Alzheimer zu erkranken, fanden Forscher der Universität Edinburgh (Schottland) heraus.

Eine Begründung warum das so ist, liefert die Studie nicht - Studienleiter Tom Reuss mutmaßt: "Es könnte etwas mit besserem Zugang zu medizinischer Versorgung zu tun haben, mit unbekannten Substanzen, sozio-ökonomischen oder anderen Faktoren.“

Die Wissenschaftler rund um Reuss beschäftigen sich derzeit mit dieser Frage, würden sie eine Antwort finden könnten Präventiv-Maßnahmen ausgearbeitet werden.

5 Tipps um Ihr Gedächtnis zu verbessern: 1/5
1. Bewegung
Bewegung stärkt nicht nur die Muskeln, sondern auch Ihre Hirnleistung. Durch den erhöhten Herzrhythmus wird mehr Blut ins Gehirn geleitet, wodurch das Denkorgan mehr Sauerstoff zum Arbeiten bekommen. Schon einfaches Spazierengehen bewirkt diesen Effekt.

Sind Sie bei Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit