Abnehmen durch Beleidigungen?

Fitness-App

Abnehmen durch Beleidigungen?

Die wohl verrückteste Diät der Welt.

Fragwürdige Abnehm-Methode
Mal wieder ist die Welt um eine verrückte Erfindung reicher und raten Sie mal wer für diese verantwortlich ist. Richtig, die Japaner! Diese App verspricht denjenigen, bei denen es dieses Jahr mit der Bikini-Figur nicht geklappt hat, raschen Gewichtsverlust. Allerdings durch sehr fragwürdige Methoden. Wenn Sie nun denken, Sie hätten schon alle Diäten dieser Welt gesehen, lohnt es sich weiterzulesen, dies ist mit Abstand die verrückteste.

Die größten Abnehm-Blockaden 1/8
Blockade 1: Stress
Stress blockiert das Abnehmen enorm. Zum einen hat man bei permanentem Stress keine Zeit und Lust auf Sport und Bewegung und greift stattdessen zu Schokolade und anderer Nervennahrung. Und zum anderen ist bei Stress der Magnesiumbedarf erhöht, sodass es zu Stoffwechselstörungen kommen kann.

Tipp: Gönnen Sie sich kleine Auszeiten und stellen Sie auf eine magnesiumreiche Ernährung um. Vollkornprodukte und Nüsse sind eine gute Nervennahrung.

Mit Beleidigungen zur Bikini-Figur?
Die App verlangt von Ihnen, dass Sie einen virtuellen Charakter, ganz nach Ihren Vorlieben erstellen. Dieser soll sie nun motivieren abzunehmen. Während Männer nun mit Komplimenten einer Frauen-Stimme versorgt werden, um für das anstehende Training motiviert zu sein, können sich die Frauen nicht so glücklich schätzen. Ganz im Gegenteil: Frauen werden hingegen von einer Männerstimme beleidigt um abzunehmen. Ob das wirklich zu Diät-Erfolgen führt?

„Liebe“ durch Gewichtsverlust
Zusammengefasst trainieren Sie nun, um dem von Ihnen erstellten virtuellen Charakter zu gefallen. Die App spielt verschiedene Szenarien durch und mit jedem verlorenen Gramm fühlt sich der virtuelle Charakter mehr zu Ihnen hingezogen, ganz nach dem Motto: „Ich liebe dich nur, wenn du dünn bist“. Eines muss den Japanern wirklich lassen: Sie versetzen einen doch immer wieder ins Staunen!