Das ist der Milch-Schlank-Trick

Weltmilchtag

Das ist der Milch-Schlank-Trick

In Kaffee und Tee rundet Milch den Geschmack ab, das Müsli würde uns ohne Milch aus Nase und Ohren stauben - Milch ist aus unserem Alltag nicht mehr wegzudenken.

1 Euro täglich
36 Euro gibt jeder Österreicher im Monat für Milch aus: 1,5 Milliarden Euro betrug der Gesamtumsatz von Molkereiprodukten  2011, informiert Agrarmarkt Austria (AMA-Gütesiegel) zum heutigen Weltmilchtag. Milch steht für gesunde Ernährung, sie enthält eine Vielfalt von Nährstoffen.

Wegen ihres Fettgehalts streichen sie viele von ihrem Diätplan. Dabei hat eine italienische Studie herausgefunden, dass der hohe Kalziumgehalt in Milch die Fettverbrennung ankurbelt und das Wachstum von Fettzellen hemmt.

Weniger Hunger
Milch reduziert gleichzeitig auch das Hungergefühl. Das stellten Wissenschaftler an der University of Western Australia fest. Am besten integrieren Sie MIlch als fixen Bestandteil ins Frühstück. Das verhindert ein großes Hungergefühl zur Mittagszeit.

Die Milchdiät
Das Buch "Die Milchdiät" von Franca Mangiameli macht's vor: Milch-Diätler verlieren demnach 70 Prozent mehr an Gewicht bei gleicher Kalorienzahl. Sie verheizen viel Fett, vor allem am Bauch.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum