So unterschiedlich sind Kalorien

Theorie widerlegt

So unterschiedlich sind Kalorien

Kalorie ist nicht gleich Kalorie - US-amerikanische Ernährungswissenschaftler haben die gängigsten Diätkonzepte miteinander verglichen. Sie konzentrierten sich bei der Studie auf den unerwünschten Energiesparmodus des Körpers nach einer Diät.

Endlich abgenommen, nach Wochen der Kasteiung - Die Waage zeigt aber bald danach wieder das Ausgangsgewicht - oder noch Schlimmer: mehr als zuvor, an. Nur sechs von zehn Menschen können ihr Gewicht nach einer Diät dauerhaft halten. Neben der Disziplin liegt das auch am veränderten Stoffwechsel. Nach einer Diät hat der Körper nachhaltig seinen Grundumsatz an Energie reduziert.

Das ist Ihr spirituelles Traumgewicht

Eine Kalorie ist die Wassermenge, die benötigt wird um 1 Gramm Wasser um 1 Kelvin zu erwärmen - im Körper sieht das aber doch anders aus. „Unsere Studie widerlegt dieses Ernährungsdogma Kalorien sind eben nicht alle gleich,“ so David Ludwig vom Obesity Prevention Center in Boston.

21 übergewichtige Menschen wurden untersucht - 3 Diäten miteinander verglichen.

Das sind die Ergebnisse des Diät-Vergleichs: 1/5
Fettarme Ernährungsweise Tägliche Kaloren:
  • 60 Prozent Kohlenhydrate
  • 20 Prozent Fett
  • 20 Prozent Eiweiß
Sie haben laut der Studie das größte Risiko einen Jojo-Effekt zu bekommen. 205 Kalorien verbrauchten sie nach der Diät weniger.
Geringe Zufuhr von Kohlenhydraten Tägliche Kalorien:
  • 10 Prozent Kohlenhydrate
  • 60 Prozent Fett
  • 30 Prozent Eiweiß
Geringe Zufuhr von Kohlenhydraten Hatte bei der Untersuchung den günstigsten Effekt auf den Grundumsatz des Stoffwechsels. Im Vergleich zu den beiden anderen Ernährungsweisen erhöhte diese Variante den Cortisolspiegel der Testpersonen. Das führt zu einer Insulinresistenz - Diabetes-Vorstufe. Nach so einer Diät werden rund 138 Kalorien weniger verbraucht.
Niedriger glykämischer Index Gegessen wird Nahrung deren Kohlenhydrate besonders langsam verdaut werden, um den Blutzuckerspiegel stabil zu halten. Tägliche Kalorien:
  • 40 Prozent Kohlenhydrate
  • 40 Prozent Fett
  • 20 Prozent Eiweiß
Niedriger glykämischer Index Anders als bei fettarmer und extrem kohlenhydratarmen Ernährungsweisen muss man bei dieser Form nicht ganze Gruppen von Lebensmitteln weglassen, was sie einfacher und gesünder macht. Nur 166 Kalorien werden nach so einer Diät eingebüsst.

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum