Selbstfindungs-Trip à la Roberts und 'Mausi'

Reise-Tipp Bali

Selbstfindungs-Trip à la Roberts und 'Mausi'

Eat, Pray, Love heißt der Movie, mit dem Julia Roberts ab September die Kinokassen klingeln lässt. Auf Bali, in Italien und Indien begibt sie sich darin auf Selbstfindungstrip. Wer Lust hat, auf den Spuren der Filmcrew zu wandeln, sollte sich das exklusive Bali, Pray, Love-Package der Four Seasons Hotels & Resorts nicht entgehen lassen. Die ungewöhnliche Reise beginnt im „Four Seasons Resort Bali at Jimbaran Bay“ und in den grünen Hügeln der Anlage in Sayan, wo auch Julia Roberts logierte. Danach geht es weiter nach Mumbai, Mailand oder – je nach Wunsch – nach Florenz, wo jeweils ein Guru individuelle Programme zusammenstellt. Zweifelsohne ein Erlebnis!

Info
www.fourseasons.at

Christina Lugner: Meine Reise nach Bali

Christina Lugner auf Bali © TZ ÖSTERREICH Kernmayer Johannes
Bild: (c) Kernmayer
Wieso sich Christina 'Mausi' Lugner vielleicht völlig verändert ...

Frau Lugner, Sie sind für die Dokusoap „Die Lugners“ (Anm.: ab 6. 9., 20.15 Uhr, auf ATV) zurzeit auf Bali. Was konkret hat Sie auf die Trauminsel verschlagen?
Christina Lugner:
Mein Ex-Mann, seine Freundin, meine Tochter, ihr Freund Helmut und ich machen für die neue ATV-Staffel eine ganz besondere Reise ... Im September läuft ja der Film mit Julia Roberts – Eat, Pray, Love – in Österreichs Kinos an – ein ganz wunderbarer Film, der auch in der Lugner Kino City zu sehen sein wird. In dem Movie besucht Julia Roberts alias Elizabeth Gilbert unter anderem Bali, wo sie durch einen Guru zur Balance zwischen innerem und äußerem Glück findet. Auch wir werden diesen Guru besuchen. Das wird sicher eine spannende Geschichte. Vielleicht komme ich ja völlig verändert zurück! (lacht)

Glauben Sie an Übersinnliches?
Lugner:
Ich bin davon überzeugt, dass die Menschen gerade in solchen Ländern, wo man noch viel intensiver mit der Natur verbunden ist als bei uns, sehr viel Gespür und damit ganz andere Kräfte haben. Ja, mich interessieren solche spirituellen Dinge schon sehr, weshalb ich schon sehr gespannt bin, wie sich die Reise auf mich, aber auch auf die anderen auswirkt.

Warum tun Sie sich noch so eine Reise mit Ihrer Patchwork-Familie an?
Lugner:
Das gehört zu meinem Job. Ein Urlaub ist das ja nicht, sondern viel Arbeit, dafür aber an einem schönen Ort!

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum