Schnell und gesund zur Top-Figur

Ihr bester Schlank-Plan

Schnell und gesund zur Top-Figur

Der Startschuss für das neue Leben fiel vor vier Wochen: Seit 1. Jänner 2011 erkämpfen sich sechs Leserinnen im Rahmen der großen MADONNA-Schlank-Challenge den Weg zur Idealfigur.

Top-Gewinn
„Unglaublich, wie motiviert die Damen sind – sie trainieren hart, haben aber dennoch viel Spaß dabei“, freut sich Top-Coach Wolfgang Cyrol, der die Ladys sportlich betreut (Info: www.dein-coach.at). Kein Wunder, dass sich die sechs Kandidatinnen so anstrengen: Wer bis Anfang März prozentual das meiste Gewicht verliert, startet nicht nur mit neuen Idealmaßen ins Frühjahr, sondern wird zudem mit einer Wellnesswoche im angesagten Viersternhotel Thermenhof Paierl belohnt (www.thermenhof.at).
Für das Schlank-Programm, das den sechs Kandidatinnen auf gesunde Weise einen möglichst großen Gewichtsverlust ermöglichen soll, zeichnen die beiden Wiener Ernährungswissenschafterinnen und MADONNA-Figur-Profis Ursula und Julia Pabst verantwortlich (www.ernaehrungsinstitut-pabst.at). Ihre bisherige Bilanz: „Die Aktion ist sehr gut gestartet. Die Kandidatinnen fühlen sich alle super und nehmen ab, ohne dabei hungern zu müssen.“

MADONNA Schlank-Challange Pabst Julia Ursula © Pauty
Bild: (c) Pauty
Shopping mit Profis: Studentin Elisabeth bekommt wertvolle Schlank-Tipps.

Das Programm
Das liegt – neben dem beachtlichen Sportpensum von etwa vier Stunden Training pro Woche – vor allem am ausgeklügelten Ernährungsplan. Wie ein Wochenprogramm im Detail aussieht, lesen Sie ab Samstag in Ihrer MADONNA (die dazugehörenden Rezepte finden Sie HIER): „Es stehen zwei Frühstücksvarianten zur Auswahl, damit für jeden Geschmack etwas dabei ist“, erklären Ursula und Julia Pabst. Die Hauptmahlzeiten sind so gestaltet, dass man das Mittag- und Abendessen tauschen kann: „Wer im Büro keine warme Mahlzeit zubereiten kann, hat also die Möglichkeit, auch mittags die ‚schnelle Jause‘ oder die mitgebrachte Gemüsesuppe zu essen, und kann dafür abends die Fisch- und Gemüsegerichte genießen“, so die Ernährungsexpertinnen.
An sich, so die beiden Schlank-Profis, würde man mit drei Mahlzeiten am Tag auskommen: „Sie sind auch von den Portionsgrößen her so konzipiert, dass man sicher nicht Hunger leiden muss. Wir betonen daher: Bitte nicht alles aufessen, wenn man schon vorher satt ist!“ Auch die Zwischen-Snacks sind kein Muss, sondern nur erlaubt, wenn man zwischen den Hauptmahlzeiten Hunger verspürt.

Unter 100
Die Schlank-Kandidatin Elisabeth E. hat mit dem Programm bereits über vier Kilogramm abgespeckt und dadurch die magische „Hunderter-Grenze“ hinter sich gelassen (Startgewicht: 104 kg). „Die Gerichte schmecken köstlich und halten gut satt, sodass ich die Snacks noch nicht oft gebraucht habe. Ich fühle mich großartig!“, freut sich die Studentin über ihr neues Lebensgefühl. Nur während der strengen Detox-Tage kam es vorübergehend zu Hautreaktionen – ein Zeichen dafür, dass die Entgiftung wirkt. Mit Artischockenkapseln und Heilerde bekam Elisabeth die Irritationen schnell wieder in den Griff. Beim Einkaufscoaching mit den Schlank-Profis hat sie Vollkorn-Knäckebrot für sich entdeckt: „Das schmeckt super zu selbstgemachten Aufstrichen und Gemüsesticks!“ So genussvoll kann Abnehmen sein!

Einkauf-Tipps
  • Lieber Natur
    Light-Produkte suggerieren Schlemmen ohne Reue. Doch Vorsicht: „Light“ heißt nicht immer „kalorienarm“. Fettarme Produkte strotzen oft nur so vor Zucker. Auch Süßstoffe sind nicht optimal.
  • Obst & Gemüse
    Vor den Früchte-, Salat- und Gemüseregalen sollten Sie sich am längsten aufhalten – und beherzt zugreifen. Dafür um die Knabber- und Süßwarenabteilung einen große Bogen machen!
  • Mager
    Okay sind fettreduzierte Milchprodukte, wenn nur Fett herausgezogen wird, die Struktur des Lebensmittels aber nicht beeinflusst wird (wie etwa bei Magertopfen).
  • Lieber frisch
    Fertigprodukte sind verführerisch, weil praktisch. Aber sie enthalten oft viel Zucker, Salz, Fett oder Zusatzstoffe. Daher: Zutatenliste genau studieren oder gleich lieber frische Ware kaufen!
  • Mit Liste!
    Nie hungrig einkaufen gehen: Man greift dann eher zu fettreichen und zuckrigen Lebensmitteln. Wer auf Nummer ­sicher gehen will, shoppt nur mit Liste!

 

MADONNA Schlank-Challange Pabst Julia Ursula © Pauty
Bild: (c) Pauty
Julia Pabst berät Schlank-Kandidatin Elisabeth E. beim Einkaufen.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum