Inkognito - So läuft Eigenleben unseres Gehirns

Buch der Woche

Inkognito - So läuft Eigenleben unseres Gehirns

Wer trifft die Entscheidungen in unserem Leben? Wie selbstbestimmt sind wir über UNS SELBST? Stundenlang denken wir über einen Songtext nach, dieses eine verflixte Wort haben wir einfach vergessen – Und plötzlich, als ob es uns jemand zugeflüstert hätte, fällt es uns schlagartig wieder ein. Und wer tritt eigentlich auf die Bremse, noch bevor wir ein Hindernis bewusst wahrgenommen haben? Lernen Sie mit David Eagleman Ihr Ich kennen.

David Eagleman ist Neurowissenschaftler am Baylor College of Medicine in Houston und dort Direktor des Zentrums für Synästhesie. Das ist ein besonderer Wahrnehmungszustand, bei dem die Stimulation eines Sinnes einen unwillkürlichen Gefühlseindruck eines anderen Sinnes auslöst. Der Schwerpunkt seiner Arbeit liegt in der Erforschung des menschlichen Wahrnehmungsvermögens, zum Beispiel dem Zeitlupeneffekt in beängstigenden Situationen. Sein neuestes Buch INKOGNITO offenbart das geheime Eigenleben unseres Gehirns

Tauchen Sie mit INKOGNITO ab in die Tiefen der Gehirnwindungen, quetschen Sie sich durch das zerebrale Netz und finden Sie heraus wie Ihr Bewusstsein funktioniert.

Titel: Naturheilkunde für die ganze Familie
Preis: 34,90 Euro
Verlag: Freya
Erscheinung: 16. Februar 2012

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum