Bitter macht schlank

Natürliche Appetitbremse

Bitter macht schlank

Neue Untersuchungen
Wer mehr Bitterstoffe verzehrt, hat weniger Gewichtsprobleme. Es ist tatsächlich so: Beim Verzehr bitterer Lebensmittel und Getränke vergeht uns schneller der Appetit, und wir essen weniger. Zudem sind gerade bitter schmeckende Nahrungsmittel häufig kalorienarm. 

Natürliche Appetitbremse
Bitterstoffe sind Gifte, mit denen sich Gemüse, Früchte oder Salat vor dem 'Gefressen werden' zu schützen versuchen. Eine Großzahl dieser Stoffe sind für uns richtig gesund, wirken gegen Bakterien und Entzündungen, und senken sogar das Cholesterin.

Sobald die Bitterrezeptoren auf unserer Zunge Alarm schlagen, geht ein Signal ans Gehirn: Stopp! Nicht weiteressen. Widerwillen ensteht und der Appetit ist wie weggeblasen. Dieser Mechanismus lässt sich ideal fürs Abnehmen nutzen.

Wo sind Bitterstoffe enthalten?

Diashow Bittere Lebensmittel

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Käse

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Brokkoli

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Äpfel

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Grüner Tee

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Schokolade

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Joghurt

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Grapefruit

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Rotwein

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Bier

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Kohlrabi

Lebensmittel mit Bitterstoffen

Kohlsprossen

1 / 11

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum