25 Minuten Sport reichen aus

Tägliche "Dosis"

25 Minuten Sport reichen aus

Das Intervalltraining wird zunehmend attraktiver - Studie weist es nach!

Ein neuer Trend im Fitnessbereich, ursprünglich ausgerufen von Fitnesscentern, jetzt von US-amerikanischen Wissenschaftlern belegt: Das Intervalltraining. Die Forscher wiesen jetzt nach welche Wirkung das Training auf den Energieverbrauch unseres Körpers hat.

Kurze intensive Belastungsphasen, dann Erholungsphasen – so sieht ein Intervalltraining aus. Auf einer Konferenz der American Physiological Society, des American College of Sports Medicine und der Canadian Society for Exercise Physiology wurden die Ergebnisse der Studie präsentiert.

So lief Studie ab
An einem Tag durften die Teilnehmer nur sitzen, Filmeschauen oder Computerspielen, am nächsten Tag machten sie ein Sprint-Intervall-Training: 5 mal je 30 Sekunden auf einem Trainingsrad, dazwischen jeweils 4 Minuten Erholungsphase.

Fazit: Am sogenannten Aktivtag verbrauchten die Teilnehmer 200 Kilokalorien zusätzlich, obwohl sie nur 2ein halb Minuten hart trainieren musste – in Summe: 22,5 Minuten.

Die Forscher halten diese Methode für eine sinnvolle Methode zum Halten des Gewichts und der Fitness-Erhöhung.

Zu anstrengend? Dann haben wir die besten Wibbel-Ideen (Nebenbei-Training) für Sie!

Das sind die besten Wibbel-Ideen: 1/11
Extra-Meter
Direkt nach dem Aufwachen zum Bäcker um frische Semmeln zu holen, mit denen Sie Ihren Liebsten oder einfach nur sich selbst verwöhnen können.

Sind Sie auf Facebook? Werden Sie Freund von Oe24-Gesundheit!