Für Kampusch-Rolle bis an die Grenzen

Abgemagert

Für Kampusch-Rolle bis an die Grenzen

Antonia Campbell-Hughes magert für ihre Rolle als Natascha Kampusch ab.

Bei der Premiere von „Frankenweenie“ in London zeigte sich jetzt die irische Schauspielerin erschreckend dünn. Nur mehr Haut und Knochen blitzen durch ihr halbtransparentes Kleid. Antonia Campbell-Hughes steht für die Rolle, der Österreicherin Natscha Kampusch vor der Kamera. Dies soll auch angeblich, laut eigener Aussage, der Grund für ihre radikale Gewichtsabnahme sein.

Natascha Kampusch konnte sich 2006 aus ihrer 8 Jahre langen Gefangenschaft befreien. Im Mai 2012 sollen die Dreharbeiten begonnen haben und 2013 soll der Film „3096 Tage in Gefangenschaft“  in die Kinos kommen.

Diashow: Stars im Mager-Wahn

Stars im Mager-Wahn

×