Textile Must-Haves für eine kühle Wohnung und einen kühlen Kopf

madonna

Textile Must-Haves für eine kühle Wohnung und einen kühlen Kopf

Artikel teilen

Die Temperaturen erklimmen unbekannte Höhen und besonders in Stadtwohnungen scheint die Luft schon fast viskose Qualität angenommen zu haben so sehr steht sie.

Wem die eigenen vier Wände tagtäglich ungemütlicher werden und der Schweiß schon vom reinen Existieren aus allen Poren quillt, der spitze nun die Ohren.

Rollos und Vorhänge als Retter in der Not

Wenn trotz Ventilator oder gar Klimaanlage Sahara-artige Verhältnisse im trauten Heim herrschen, erwächst das Übel besonders im Neubau oft aus der Sonneneinstrahlung. Wer von Vermieterin oder Vermieter nicht mit Außenjalousien gesegnet wurde, kann die eigene Lage dennoch deutlich verbessern. In diesem Falle gilt: je eher und je mehr Sonneneinstrahlung am Eintreten und Aufhitzen des Zimmers gehindert wird, desto besser.

Ganz gemäß dem Credo „Viel hilft viel“ kann man also durchaus zu Jalousien und Vorhängen greifen. Erstere sind besonders wichtig, da sie die Sonneneinstrahlung durch ihr direktes Aufliegen am Fenster bereits vor dem Eintritt ins Zimmer „abfangen“. Besonders zu empfehlen sind hierbei helle Farben, die das Sonnenlicht reflektieren und nicht absorbieren.

Laut Stiftung Warentest lässt sich der beste Schutz gegen Hitze und Sonneneinstrahlung durch Außenmontage der Jalousien erzielen. Bei der Verwendung von Innenjalousien wird das Sonnenlicht nicht vollständig reflektiert, dafür gestaltet sich die Montage meist einfacher.

Doch auch die beste Jalousie und das unterliegende Fensterglas heizen sich und infolge die umliegende Luft auf. Wer nicht möchte, dass sich diese heiße Luft im restlichen Zimmer verteilt, der zieht zusätzlich auch die Vorhänge zu und schafft so quasi ein kleines Luftpolster in der Fensternische.

Nicht nur das Temperaturempfinden, sondern auch das Auge erfreut sich an diesem Rollo aus hellem Bambus. Fast zu schön, um die Vorhänge auch noch zuzuziehen! In Kombi mit diesem pistazieneis-farbenen Vorhang wird der Hitzeschutz zum Hingucker.

© moemax.at
Textile Must-Haves für eine kühle Wohnung und einen kühlen Kopf
× Textile Must-Haves für eine kühle Wohnung und einen kühlen Kopf

In hochwertige Heimtextilien investieren

Neben reinem Existieren am Tage, gestaltet sich auch Schlafen bei Hitze oft schwierig. Abhilfe schaffen hochwertige Heimtextilien aus natürlichen Materialien. Naturfaser ist atmungsaktiv und verhindert so einen Luftstau. Dadurch sinkt das Risiko für schweißgebadetes Aufwachen um drei Uhr morgens zumindest ein wenig (Achtung: Vorhersage bezieht sich nicht auf Menschen mit Kindern oder Katzen).

Diese Bettwäsche aus 100% Baumwolle in reinweiß schafft Hotelgefühle in den eigenen vier Wänden. Wer auch im Sommer nicht gerne ohne Decke schläft beziehungsweise nicht dem alljährlichen Sommerschnupfen durch die nächtliche Zugluft zum Opfer fallen will, der sollte sich eine Sommerdecke aus kühlendem Material zulegen.

© moemax.at
Textile Must-Haves für eine kühle Wohnung und einen kühlen Kopf
× Textile Must-Haves für eine kühle Wohnung und einen kühlen Kopf

Ultima ratio

Wenn gar nichts mehr hilft, bleibt nur noch eine Option: Auf ins Freibad, an den Schwimmteich, ans Fluss- oder Seeufer. Danach kuschelst du dich zum Schutz vor der Sonne und zum Trockenrubbeln nach der dem kühlen Nass in ein Strand- und Badetücher.