Zurück in die Barockzeit

Herbst-Trend 2012

Zurück in die Barockzeit

Es darf pompös werden! Der Herbst 2012 steht ganz im Zeichen der Barockzeit wenn es nach Designergrößen wie Dolce & Gabbana, Vivienne Westwood oder Balmain geht. Je mehr funkelnde Goldapplikationen, Schmuck und Stickereien, desto besser!

Zeitreise
Bereits Anfang des Jahres wurde dieser neue Trend während der Fashion Weeks auf den Laufstegen gesichtet - immer mehr Designer schickten ihre Models in aufwendigen Kreationen über den Laufsteg die nur eine Message vermitteln: Prunk! Inspiriert von der Mode des Barock darf heuer zu glockenartigen Röcken und Mänteln gegriffen werden, zu Goldschmuck und Pelzkragen. Charakteristisch für die Frauenmode dieser Zeit waren auch enge Mieder - die Mäntel und Blusen werden  heuer daher enger geschnallt.

Do & Don't
Regel: in kleinen Dosen! Ein Blazer oder ein Hemd mit goldener Stickerei, Perlen und interessanten Mustern reicht vollkommen aus und sollte das einzige auffällige Kleidungsstück des Outfits sein. Der Rest des Outfits sollte dezent sein - am Besten mit schwarzen oder weißen Basics kombiniert.

Sehen Sie die besten Outfits vom Catwalk und lassen Sie sich von ein wenig Barock-Kitsch inspirieren!

Diashow Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Balmain

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Jason Wu

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Balmain

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Vivienne Westwood

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Vivienne Westwood

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Vivienne Westwood

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Moschino

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

Herbst-Trend 2012: Barock-Mode

Dolce & Gabbana

1 / 14

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden