Würden Sie 1000 Euro für diese

Papiersackerl von Balenciaga

Würden Sie 1000 Euro für diese "Tasche" zahlen?

Nach der sehr eindeutigen Kopie der kultigen IKEA-„Frakta“-Tasche dachten wir, dass Balenciaga seine Lektion gelernt hat. Doch jetzt legt das Luxus-Label mit einem Launch nach, der wohl hoffentlich nicht ganz ernst gemeint ist.

Einkaufstasche à la Balenciaga

Der neueste Clou des Labels ist nämlich eine Tasche, die genauso aussieht wie das kostenlose Papier-Sackerl, das man zu einem Balenciaga-Einkauf erhält. Auf der Homepage von Balenciaga wird die neue It-Bag als weiße Shopping-Tasche aus Kalbsleder mit dem typischen Balenciaga-Logo und schwarzen Henkeln beschrieben.

Balenciaga Sackerl © Balenciaga

Bild: Balenciaga

Wer jetzt dachte, es ist schon absurd, eine Tasche, wie das gratis Einkaufssackerl als neues „Must-have“ auf den Markt zu bringen, der irrt. Denn für das höchst innovative Produkt (Achtung Ironie!) möchte das französische Traditionshaus auch noch satte 995 Euro haben. Da muss man sich schon fragen, ob Balenciaga mit der nächsten fragwürdigen Kopie einfach nur Schlagzeilen machen möchte, oder das Designteam mittlerweile ganz fernab der Realität agiert. Wir mussten jedenfalls lauthals lachen und glauben nicht, dass die Tasche so schnell ausverkauft sein wird.

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden