Wie weit wollen es die Designer noch treiben?

Immer dünner, nackter, jünger...

Wie weit wollen es die Designer noch treiben?

Die neuesten Bilder von Models und Co. zeigen eine schreckliche Entwicklung.

Sieht man die neuesten Bilder von Models auf Instagram, auf dem Laufsteg oder in Magazinen und Kampagnen kann man nur eines sein: Wirklich geschockt.  Der Trend, wieder fraulichere Models über die Laufstege dieser Welt zu schicken war nur von sehr kurzer Dauer.

Sieht man sich jetzt um, muss man erschrocken feststellen, dass die Designer momentan vor allen auf eine Art Model setzten: Superjung und superdünn.

Minderjährig & Oben ohne

Valentino sorgte gerade für Furore, als die Mode-Elite sah, was für Mädchen für ihn über den Laufsteg liefen. Die meisten waren nicht mal volljährig, einige sahen nicht einmal so aus, als wären sie schon 16 Jahre alt. Dafür waren sie extrem dünn, und eine, die wohl jüngste, auch noch halbnackt!

Was ist nur los? Warum wird der dünner, jünger, nackter wieder zum Trend? Hat die Modeindustrie denn überhaupt nichts gelernt? Stella McCartney, Victoria Beckham und Co. setzten immer wieder auf Mager-Models, bei einigen wie zu Beispiel Genevieve Barker, stehen die Rippen sogar am Rücken heraus! Das ist nicht mehr schön!

Normalfigur ist die Ausnahme

Natürlich gibt es einige Frauen, die von Natur aus extrem schlank und androgyn gebaut sind, und mit Sicherheit modeln auch einige von Ihnen. Viele der sehr jungen Mädchen hungern jedoch, um ihre Agenturen nicht zu enttäuschen und Jobs zu bekommen. Denn auch die Modelagenturen dieser Welt sagen, dass die Designer immer nur nach Mädchen suchen, die besonders dürr, besonders flachbrüstig und besonders jung sind.

Plus-Size oder Normalfigur ist immer noch die ganz große Ausnahme.

Inzwischen zeigen sich nicht nur Ärzte und Ernährungsberater alarmiert, sondern auch Jugendschützer. Sie fordern ein strengeres Gesetz für Models unter 18 Jahren, unter anderem, dass sie auf dem Laufsteg keine Brust zeigen dürfen. Bleibt abzuwarten, ob sich die Designer davon wirklich einschüchtern und zum Umdenken zwingen lassen. Die Wahrscheinlichkeit ist eher gering.

Diashow: Immer dünner, nackter, jünger

Immer dünner, nackter, jünger

×