Weichselbraun: Das ist ihre Opernball-Robe

Kleid von Tom Ford

Weichselbraun: Das ist ihre Opernball-Robe

Auch heuer steht TV-Profi Mirjam Weichselbraun wieder als Opernball-Moderatorin vor der Kamera! Ihre Kleider-Auswahl ist wie gewohnt stilsicher.

Kaum eine Moderatorin in Österreich gilt als so stilsicher und attraktiv wie Mirjam Weichselbraun (32). Zum wiederholten Mal präsentiert sie den Wiener Opernball mit Kollegin Barbara Rett und Alfons Haider im österreichischen TV. Das passende Kleid hat die hübsche Blondine schon gefunden. Und dieses kann als echter Volltreffer bezeichnet werden: Eine Tom Ford-Robe in knalligem Orange, mit sexy Rücken-Ausschnitt, zur Verfügung gestellt von der Wiener Nobel-Boutique Amicis.

Tiefer Rückenausschnitt
Im Gegensatz zum letzten Jahr wollte Weichselbraun heuer eine kräftige Farbe tragen. Die TV-Moderatorin selbst hat sich von Anfang an in das Kleid verliebt. „Von den bisherigen Opernball-Kleidern ist dieses mein Liebstes. In erster Linie muss ich darin natürlich arbeiten können, das funktioniert schon mal. Es hat keine lange Schleppe, die abreißen kann und keine Korsage, die mir die Luft abschnürt. Ein Kleid muss bequem sein, aber eben auch sexy. Das ist dieses Kleid mit dem tiefen Rückenausschnitt auf jeden Fall. Zusätzlich finde ich die Farbe toll. Außerdem ist Tom Ford ein Designer, den ich mag, auch wenn ich selbst keine Teile von ihm im Schrank habe,“ erzählt der TV-Star.

Durchgestylt von Kopf bis Fuß
Für den Schmuck und das passende Schuhwerk ist ebenfalls bereits gesorgt. Mit langen Diamanten-Ohrringen und einem edlen Solitärring wird Weichselbraun vom Juwelier Wagner ausgestattet. Die High Heels stammen vom österreichischen Schuhhaus Wunderl.

Fest steht, mit diesem Kleid wird die Tirolerin so ziemlich jedem Gast die Show stehlen. Und obwohl wir Mirjams Kleid jetzt bereits kennen, sind wir trotzdem gespannt was für eine Figur sie damit am Parkett in der Wiener Oper machen wird. Die Opernball-Übertragung findet am Donnerstag, dem 7. Februar 2013 in ORF1 statt.

Diashow: Das ist die Robe von Mirjam Weichselbraun