Was die Taschen-Trageweise über uns aussagt

Taschen-Psychologie

Was die Taschen-Trageweise über uns aussagt

Unsere Körpersprache spricht Bände – so auch die Art wie wir unsere Tasche tragen.

Dass unsere Lieblingstasche sogar einiges über unser Innerstes verrät, wissen wir bereits. Diverse Theorien wurden zu Clutch, Henkeltasche, Umhänge-Tasche, Oversize oder Luxus-Tasche aufgetsellt und analysiert – wie die Tasche einer Frau, so auch ihr Charakter.

Glaubwürdiger ist hingegen diese neue Grafik, von Refinery29, auf der Patti Wood die verschiedenen Handtaschen-Trägerinnen-Typen beschreibt: zum Beispiel ist da die Schlepperin, der Arm-Hänger oder die Arm-Freie zu finden. In jeder der 5 Typen wird sich eine Frau wieder finden und so einiges über sich selbst herausfinden, oder zumindest das, was andere aufgrund der Trageweise ihrer Tasche, über sie denken könnten.

Am beliebtesten ist allerdings die Arm-Hänger Variante. Die meisten Frauen tragen ihre Henkeltaschen gerne elegant auf dem Unterarm hängend – was so viel bedeutet wie Power und Selbstbewusstsein: „Sie tragen die Tasche als sei sie ein Award oder eine Auszeichnung – Sie fühlen sich als hätten Sie die Übermacht!“

Tja, wie auch bei den heiß geliebten Schuhen, hilft auch die richtige Tasche dem Selbstbewusstsein auf die Sprünge. Und was die Trageweise verrät lesen Sie in der Slideshow:

Diashow: Was die Trageweise unserer Tasche verrät

Was die Trageweise unserer Tasche verrät

×

    Diashow: Was Ihre Tasche über Sie verrät

    Was Ihre Tasche über Sie verrät

    ×