06. August 2014 11:33
Charity-Projekt
Victoria Beckham versteigert Kleidungsstücke
Mode-Ikone Victoria Beckham verkauft Modeschätze zugunsten HIV-infizierter Mütter.
Victoria Beckham versteigert Kleidungsstücke
© Getty Images

Die Ehefrau von Starkicker David Beckham sorgt mit einem Charity-Projekt für Schlagzeilen: die Designerin und Mode-Ikone biete 600 ausgewählte Kleidungsstücke aus ihrer Garderobe zum Verkauf an. Unter diesen Stücken befinden sich so einige Mode-Schätze – so soll ein weißes Kleid von Dolce & Gabbana, das Beckham 2003 bei den MTV Music Awards trug, zum Verkauf angeboten werden.

Charity-Projekt
Die Erlöse kommen „mothers2mothers“, einer Organisation, die in 9 afrikanischen Ländern tätig ist, zugute. Victoria Beckham nahm die Arbeit von „m2m“ vergangenen Februar genauer unter die Lupe und begleitete die Wohltäter in Südafrika. Insbesondere das Ziel, die Übertragung von HIV-infizierten Müttern auf ihre Kinder zu verhindern, lobt die Designerin.

Die ausgewählten Mode-Schätze werden ab dem 20. August 2014 exklusiv auf theoutnet.com versteigert.