Valentino für monegassische Traumhochzeit

Skizze des Brautkleides

Valentino für monegassische Traumhochzeit

Im monegassischen Fürstenhaus heiratet der Adel standesgemäß – das Kleid von Tatiana Santo Domingo entwarf das italienische Modehaus Valentino

Nicht nur, dass Tatiana Santo Domingo (30) seit kurzem eines der bekanntesten Mitglieder des jungen europäischen Adels, nämlich Andrea Casiraghi von Monaco, ihren Ehemann nennen darf, trug sie zu ihrer kirchlichen Trauung am Abend des 1.Februar 2014 auch noch ein umwerfendes Traumkleid des Modehauses Valentino.

Standesamtlich schon seit August 2013 verheiratet, schwebte die gebürtige Kolumbianerin (seit März letzten Jahres Mutter eines Sohnes) in einer mit Spitze und Volant besetzten elfenbeinfarbigen Couture-Robe zum Altar. Geheiratet wurde im Schweizer Bergdorf Rougemont: Um sich vor dem Schnee zu schützen, trug die Braut über ihrem Kleid ein bodenlanges Kaschmir-Cape mit Kapuze. Abgerundet wurde der edle Look mit einem atemberaubenden Diadem und winterlich funkelndem Make-Up.

Diashow: Die Fürstinnen von Monaco

Die Fürstinnen von Monaco

×