Twiggy über das perfekte Styling in jedem Alter

Stilikone

Twiggy über das perfekte Styling in jedem Alter

Sie war und blieb eine modische Inspiration – in einem Interview verriet die heute 62-jährige was ihren Stil ausmacht.

Wer sonst, als eine der wohl wichtigsten Modevorbilder aller Zeiten, könnte uns verraten, was einen guten Stil ausmacht? Lesley Lawson, besser bekannt als Twiggy, das Model der 60er-Jahre, die den spindeldürren Look zelebrierte, konsequent ihren Pixie-Haarschnitt und Fake Lashes für puppenartige Augen trug, ist heute 62 Jahre alt und zeigt sich bei öffentlichen Events immer noch stilsicher und in Topform. Im Alter von 17 Jahren modelte Twiggy für ihre eigene Modekollektion und galt als Fashionista ihrer Zeit. In der fünften bis neunten Staffel von America’s Next Topmodel saß sie in der Jury und beurteilte Nachwuchsmodels. Nun sprach sie in einem Interview worauf es beim Styling ankommt.

Regeln brechen
„Es verärgert mich, wenn Menschen meinen man müsse sich ab einem gewissen Alter auf eine bestimmte Art kleiden. Ich bin 62, aber das beeinflusst nicht meinen Stil. Man sollte nie zu ernst werden, wenn es um Mode geht. Kleidung sollte bequem und stylish sein. Das heisst, dass man manchmal aus der Komfort-Zone ausbrechen soll!“

Die heiligen Blazer
„Blazer sind essentiell in der Garderobe jeder Frau. Es ist meist das erste Kleidungsstück, dass ich zu Beginn jeder Saison kaufe. Ich habe wahrscheinlich mehr Jacken als alles andere.  Ich trage zum Beispiel einen schwarzen Blazer mit engen Jeans und einer Bluse, während ihn eine 16-jährige mit Hotpants und High Heels tragen würde. Auch wenn man denkt, dass ein Kleidungsstück nicht altersgerecht ist, kann man es mit den richtigen Teilen gut kombinieren.“

Dunkelblau
„Dunkelblau ist eine Farbe, die jeder Frau passt und nie out ist. Man kann sie gut mit  weiß und grau kombinieren oder einen Farbklecks hinzufügen. Ich mag pink um Akzente zu setzen!“

Qualität macht's aus
„Oft sehe ich etwas von der Ferne und finde es schön, sobald ich es anfasse finde ich es schrecklich.  Das heisst nicht, dass man nur Seide und Baumwolle tragen soll, viele Stoffe wie zum Beispiel Kunstseide sind toll. Es geht nur daurm, dass es sich nicht wie Plastik anfühlen soll.“

Mut zu Accessoires
„Accessoires sind sehr wichtig. Man darf keine Angst davor haben etwas Auffälliges zu kaufen, das einem gefällt. Ich habe ein tolles paar amerikanischer Cowboy-Boots, sie sind wahrscheinlich die teuerste Sache, die ich je gekauft habe. Sie sind limettengrün und haben orangefarbene Sohlen. Ich kann es kaum erwarten sie zu tragen!“

Die richtige Haltung
"Seien Sie kein Fashion Victim, das ist ein Fehler. Man sollte eine eigene Einstellung zu der Kleidung die man trägt haben. Ich habe in New York jeden Tag die gleiche Frau gesehen, sie war in den 50ern und trug immer nur rote oder violette afrikanische Kleider. Nicht jeder wäre davon begeistert, aber weil sie es mit absoluter Überzeugung trug, sah sie fantastisch aus!"

Diashow: Lesley Lawson "Twiggy"

1/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
2/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
3/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
4/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
5/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
6/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
7/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
8/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
9/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
10/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
11/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
12/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
13/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
14/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
15/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
16/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
17/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
18/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
19/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"
20/20
Lesley Lawson
Lesley Lawson "Twiggy"