Trends die nie gehen wollen

Immer wieder (leider) in

Trends die nie gehen wollen…

Warum wurden diese Dinge jemals Trend? Auf manche Fragen werden wir nie eine Antwort bekommen.

Es gibt Trends bei denen schon das Hinsehen weh tut – viele von denen waren vor Jahren bereits einmal angesagt, und erleben alle paar Jahre ihr Revival – zur großen Enttäuschung aller Menschen mit gutem Geschmack.

Schon klar – Geschmäcker und Modestile sind verschieden und das ist auch gut so, doch bei einigen Trends wünscht man sich einfach, dass sie endlich verschwinden oder am besten verboten werden – doch sie halten sich zum Trotz hart an der Spitze und sind immer noch überall zu sehen…

Diashow: Trends die nie gehen wollen…

Flaggen: Union Jack oder die Flagge der USA sind weiterhin sehr beliebte T-Shirt-Motive. Doch wenn man nicht gerade 13 ist, ist dieser Trend eindeutig Fehl am Platz und vor allem sehr nichtssagend.

Vokuhila-Röcke: vorne kurz, hinten lang! "Cool" - dachten sich alle anfangs, elegant und sexy zugleich! Doch seitdem es sie überall und in allen möglichen Farben und oft billig wirkenden Stoffen gibt, wirken sie nur wie ein Stück Stoff vom Vorhang der zu einem Rock gemacht wurde...

Durchsichtige Plastiktaschen: niemanden interessiert es, was andere in den Taschen tragen. Es ist nicht spannend. Und auch nicht schön - den Vogel schießt man allerdings ab, wenn man einen Rucksack trägt...

Batik: Alle Jahre wieder. Es erinnert immer einbisschen an das letzte, misslungene Projekt aus dem Werk-Unterricht in der Schule...

Feder-Ohrringe: es gibt sie immer irgendwo zu kaufen. Man fragt sich nur: wozu? Für die nächste Faschingsparty sicherlich gut, wenn man als Squaw gehen möchte, ansonsten eher ein Trend der wie aus dem Kaugummi-Automat wirkt...

Sommerstiefel: wer braucht sie? Die "Durchlüftungslöcher" sind oft eine nette Idee, doch sehr warm ist es da drinnen trotzdem und besonders elegant wirken sie zu keinem Sommer-Outfit!

Cut-Outs: Ja. Aber in kleinen Dosen. Der Cut-Out-Trend scheint jedoch mittlerweile kein Ende zu haben, denn an Minikleidenr findet man Cut-Outs an Hüfte, Rücken,Taille, Dekolleté - irgendetwas sollte auch noch bedeckt bleiben....

Fransen: Sie erfüllen den Sinn, den sie haben sollten, einfach nicht: sie sind und werden nie cool oder lässig sein. Und Woodstock ist auch lange vorbei.

Nieten: Schuhe ohne Nieten sind mittlerweile ein wahrer Hingucker, denn sie sind überall. Nieten an Absätzen, Nieten an den Fersen, Nieten an der Schuh-Spitze - nicht schön, nicht weiblich und leider noch immer in...

Oversize: übergroße Taschen, übergroße Pullover, übergroße und vor allem unförmige Shirts. Warum? Kurven (oder auch keine) sollten nicht versteckt werden.