Trend: Hochzeitskleider in Schwarz

Düstere Zeiten

Trend: Hochzeitskleider in Schwarz

Weiß ist vielleicht die Farbe des Sommers, aber anscheinend nicht mehr die von Hochzeiten. Es scheint so, als wäre Schwarz das neue Weiß. Hochzeitskleid-Designerin Vera Wang war eine der Ersten, die in ihrer Herbst 2012 Kollektion schwarze Brautkleider vorstellte.

Seit dem wählten Stars, wie Sängerin Avril Lavigne (28) oder 90210-Star Shenae Grimes (23) die düstere Farbe, um vor den Altar zu treten. Doch die beiden sind schon lange nicht mehr die einzigen Fans des düsteren Looks. Vorerst waren die Gotic-Brautkleider nur in vereinzelten Boutiquen erhältlich. Mittlerweile findet man sie in so ziemlich jedem Brautgeschäft. Immer mehr Paare verabschieden sich folglich von den traditionellen Regeln. „Bräute, die sich etwas trauen und auffallen möchten, passen perfekt in ein schwarzes Hochzeitskleid“, so Brett Reynolds, der CEO von Wedding.com.

Avril Lavigne trug ein Kleid von Monique Lhuillier zu ihrer Hochzeit im Gothic-Look. Dazu kombinierte sie dunkles Make-up und sogar ihr Brautstrauß bestand ausschließlich aus schwarzen Rosen – sehr düster! Shenae Grimes hingegen wählte ein schwarzgraues Kleid von Vera Wang, das in Kombination mit einem roten Strauß nicht ganz so traurig wirkte. Jedem das seine! Wir können nur hoffen, dass nicht allzu viele Bräute diesem Trend folgen, denn Hochzeiten in Weiß sind doch noch immer am Schönsten.

Diashow Hochzeit in Schwarz

Trend. Schwarze Brautkleider

Avril Lavigne

Trend. Schwarze Brautkleider

Shenae Grimes

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

Trend. Schwarze Brautkleider

Vera Wang Kollektion

1 / 9

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden