Top und Flop-Roben bei den Grammys

Grammy-Mode

Top und Flop-Roben bei den Grammys

Die Roben, welche die Stars bei der Grammy-Verleihung in Los Angeles trugen, kann man gut in Top-, und Flop-Roben unterteilen. Klicken Sie durch die Bilder!

(c) FilmMagic.com/Getty (2), WireImages/GettyIn Hollywood wurden zum 51. Mal die Grammys vergeben, die bedeutendsten Musikpreise der USA. Der Auflauf von nominierten und nicht nominierten Stars und Starletts, die zur Verleihung nach Los Angeles gekommen waren konnte sich sehen lassen.

Wenig Eleganz bei den Grammys
Die Wahl der großen Gala-Roben für den Carpet-Auftritt betreffend, konnten die Größen aus dem Musik-Biz den Kolleginnen aus der Movie-Branche allerdings nicht das Wasser reichen. Eleganz und Stilsicherheit war bei der Grammy-Verleihung zwar anwesend aber gut versteckt.

Hier gehts zum Video zu den Grammy Awards 2009

Zu kurz, zu eng, zu aufdringlich
Sogar Film-Stars wie Gwyneth Paltrow, die der Modernität und Sexyness des Looks im Musik-Bussines Folge leistend, in einem zu viel kurzen, viel zu engen und viel zu aufdringlich glänzenden Versace-Fummel erschien, verzichtete auf ihren gewohnt kultivierten Red-Carpet Auftritt.

Authentisch-Katy Perry
Wirklich authentisch und deshalb grandios war Kathy Perry als rosa verpacktes Satin-Zuckerl und auch Miley Cyrus und Taylor Swift machten durchaus gute Figur. Aber sehen Sie selbst! Wir haben die Bilder!