Fendi

Fashion

Start der Mailänder Fashion Week

Als erstes großes Modehaus zeigte Fendi seine Kreationen.

Nach New York und London, geht der Modereigen in Mailand munter weiter.Insgesamt 69 Shows stehen am Programm der Fashion Week in der lombardischen Mode-Metropole – die meisten davon sind Live-Schauen. Große Modehäuser wie Armani, Fendi und Gucci, aber auch viele Newcomer präsentieren bis 28. Februar ihre Herbst- und Winter-Kollektionen. Ein Comeback feiern Marken wie Bottega Veneta, Diesel, Trussardi sowie das toskanische Modehaus Roberto Cavalli.

Startschuss mit Bella Hadid am Laufsteg


Als erstes großes Label zeigte Fendi seine Kreationen. Model Bella Hadid (25) eröffnete die Show in einem transparenten Chiffon-Slip-Kleid, einer Mini-Pelzjacke und langen Kaschmirhandschuhen. Auch sonst ist die Herbst-/Winter-Kollektion des italienischen Modehauses eher "luftig". Geht es nach dem künstlerischen Leiter Kim Jones sollen uns trägerlose Kleider, kurze Tops, Hosen und Röcke mit gewelltem Saum, meist aus Chiffonstoff,  in der kommenden Winter-Saison warm halten.

Bereits am Donnerstag stehen mit Prada, Emporio Armani und Moschino die nächsten großen Namen am Programm.

© Getty
Hadid
× Hadid

© Getty
Fendi
× Fendi

© Getty
Fendi
× Fendi

© Getty
Fendi
× Fendi

© Getty
Fendi
× Fendi

© Getty
Fendi
× Fendi
OE24 Logo