„Stachelrochen“-Schuhe zum Selbst züchten.

Skandal oder Mode?

„Stachelrochen“-Schuhe zum Selbst züchten.

PETA Angehörige wird es den Schaum vor den Mund treiben vor Wut. Eine neue Firma, Rayfish Footwear, offeriert bunt-gemusterte Sneakers in schönem Design, mit einem kleinem ABER.

Zuchtware
Die Schuhe werden aus der Haut von Stachelrochen gefertigt und die Designs werden nicht einfach plump auf die fertige Lederhaut aufgetragen, sondern etwas speziell gezüchtet. Eine Gruppe von Wissenschaftlern wird die gentechnisch eingreifen und die Stachelrochen in den Wünschen der Kunden speziell „wachsen“ lassen. Sie, als lieber Kunde haben also das Recht in die Genetik der Fische einzugreifen, aus denen dann ihr eigener Schuh kreiert wird. Die Homepage biete ein eigenes Baukastensystem, in dem der Kunde den Schuh individuell gestalten kann. Die Auswahl besteht aus 29 verschiedenen Mustern, nachdem bestellt wurde, heißt es nur noch zahlen und warten, bis das Fischlein reif ist.

Fischig
Igitt, neun verschiedene Hautkombinationen kann man sich aussuchen, da die Firma gerade dabei ist, ihr Produkt noch zu perfektionieren, sind zur Zeit einige Design-Wettbewerbe am Laufen, Preis ist ein Gratis-Paar dieser, fragwürdigen, Schuhe. Nun ist man ja einem guten Paar Lederschuhe nicht abgeneigt, aber irgendwie haftet diesem „Züchte Deinen eigenen Schuh“- Motto etwas Grausliches an. Der offizielle Launch der Schuhe ist mit diesem Jahr angesetzt, Preise bewegen sich ab 1400€ aufwärts. Ob sich die Idee durchsetzen wird, wird man sehen.

Was meinen Sie?

Diashow Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

titel.jpg

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

Rayfish-Shoes

1 / 12

Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden