So wird bei Victoria's Secret getrickst

Perfekte Illusion

So wird bei Victoria's Secret getrickst

Eine Branchen-Insiderin packt aus: Bei den Fotoshootings wird mächtig nachgeholfen.

Eine Kampagne ohne Photoshop? Heutzutage leider undenkbar. Kein Textilriese lässt Werbebilder unretuschiert: Wo Volumen fehlt, wird welches hinzugefügt, was zu uneben, wird digital glattgebügelt. Dass Model zu überperfekten Wesen geformt werden, die mit den natürlichen Gegebenheiten nichts mehr zu tun haben, ist kein Geheimnis mehr. Doch neue Enthüllungen offenbaren, wie weit Werber gehen, um das Bild eines surrealen Körpers zu vermitteln. Eine Branchen-Insiderin hat auf der Seite Refinery29 aus dem Nähkästchen geplaudert: Die Retusche beginnt oftmals bereits an Set...

So wird bei Victoria's Secret-Shootings getrickst 1/5

Push-Up unter Bademode

Sie wundern sich wie die Oberweite der Models so der Erdanziehungskraft trotzt? Das ist schnell erklärt: Beim Shooting tragen sie Push Ups unter den Badeanzügen, welche im Zuge der Bildbearbeitung retuschiert werden. Was bleibt ist der Eindruck von viel Volumen unter dünnem Stoff.

© pps.at

Foto: www.pps.at