So spricht man Nike richtig aus

Alltagsfrage

So spricht man Nike richtig aus

Die richtige Antwort von einem, der es wirklich wissen muss.

Seit bald 50 Jahren ist der Sportartikelhersteller Nike nicht vom Markt wegzudenken. 1971 wurde die Firma von Bill Bowerman und Philip Knight gegründet und erzielte rasch mit ihren Turnschuh-Kollektionen einen kommerziellen Erfolg. Doch obwohl "Nike" seitdem in aller Munde ist, hört man es immer wieder unterschiedlich ausgesprochen. Manche sagen "Naikie", andere setzen auf "Naik", und dann gibt es noch die Variante, die sich auf den griechischen Ursprung des Markennamens bezieht: "Nike" - so ausgesprochen, wie man es auf Deutsch lesen würde.  Den Namen lieh man sich nämlich von der griechischen Siegesgöttin "Nike".

Nachgefragt

Um der Frage nach der richtigen Aussprache auf den Grund zu gehen, wandten sich im Jahr 2014 die zwei Briten Ben Martin und Kendal Peters direkt an den Gründer Philip Knight und dieser lieferte ihnen prompt die richtige Antwort. Der Nike-Chef kreiste die richige Variante der unterschiedlichen Aussprachemöglichkeiten ein, nämlich "Naikie" auf Deutsch ausgesprochen bzw. "Naikey" in englischer Lautsprache. Und wenn jemand weiß, wie man das Label richtig ausspricht, dann ist es wohl der Gründer selbst!

© Screenshot Twitter