H&M Conscious Exclusive

H&M Conscious Exclusive

So schön kann Mode aus Abfall sein

Die Herbst/Winter-Stücke der H&M Conscious Collection sind ab heute erhältlich!

Nachhaltigkeit in der Mode verlangt innovative Wege der Textilherstellung. Mit seiner Conscious-Exclusive-Collection versucht der schwedische Modehersteller H&M jede Saison aufs Neue grüne Akzente zu setzen, indem neue Technologien ausgetestet werden. Gepaart mit Runway-Designs gelang auch heuer eine Herbst-Winter-Kollektion, der man die Rohstoffe nicht ansieht. Die Stücke sind teilweise aus Abfall gefertigt. So wurden beispielsweise Lebensmittelabfälle in Naturfasern umgewandelt oder Stoffe aus nachhaltigem Holzzellstoff hergestellt. Die Materialien kommen in Keypieces wie opulenten Abendkleidern aus schwarzem und grünem Jacquard-Taft oder gelben Anzügen aus Jacquard sowie Schmuck zum Einsatz. 

Diashow: Designermode aus Abfällen

Runway-Styles 

Volumen, weich strukturierte Formen und markante Silhouetten prägen die Looks. Besonders clever: 2-in-1 Boots, die schnell zu Mules verwandelt werden können. Statt aus Leder bestehen diese aus Vegea™, einem veganen und lederähnlichen Material, das aus organischen Abfällen in der Weinproduktion hergestellt wird. Heuer umfasst die H&M Conscious Exclusive Kollektion auch Kleidungsstücke für Männer, wie beispielsweise einen klassischen Smoking oder eine Hingucker-Jacke in gelbem Jaquard.  

Die Conscious Excluvsive Kollektion ist ab sofort online erhältlich link.Accessoires sind ab 24 Euro zu haben, das teuerste Stück aus der Kollektion kostet 299 Euro.