Haute Couture Paris

Diashow Haute Couture Paris

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Giambattista Valli, erstmals im erlesenen Kreis der Haute Couture, setze bei den Kreationen auf ausladenden Animal-Print und üppige Kleider in Rot-Nuancen.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Giambattista Valli, erstmals im erlesenen Kreis der Haute Couture, setze bei den Kreationen auf ausladenden Animal-Print und üppige Kleider in Rot-Nuancen.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Giambattista Valli, erstmals im erlesenen Kreis der Haute Couture, setze bei den Kreationen auf ausladenden Animal-Print und üppige Kleider in Rot-Nuancen.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Giambattista Valli, erstmals im erlesenen Kreis der Haute Couture, setze bei den Kreationen auf ausladenden Animal-Print und üppige Kleider in Rot-Nuancen.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Giambattista Valli, erstmals im erlesenen Kreis der Haute Couture, setze bei den Kreationen auf ausladenden Animal-Print und üppige Kleider in Rot-Nuancen.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Die Gesichter der Models von Maison Martin Margiela wurden mit schwarzen Strumpfmasken bedeckt. Die Kreationen sind von Transparenz und Materialmix geprägt.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Die Gesichter der Models von Maison Martin Margiela wurden mit schwarzen Strumpfmasken bedeckt. Die Kreationen sind von Transparenz und Materialmix geprägt.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Die Gesichter der Models von Maison Martin Margiela wurden mit schwarzen Strumpfmasken bedeckt. Die Kreationen sind von Transparenz und Materialmix geprägt.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Die Gesichter der Models von Maison Martin Margiela wurden mit schwarzen Strumpfmasken bedeckt. Die Kreationen sind von Transparenz und Materialmix geprägt.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Die Gesichter der Models von Maison Martin Margiela wurden mit schwarzen Strumpfmasken bedeckt. Die Kreationen sind von Transparenz und Materialmix geprägt.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Neuzugang Iris van Herpen verknüpft Handwerkskunst mit digitaler, futuristischer Technologie und steht so für eine neue Richtung in der Haute Couture.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Neuzugang Iris van Herpen verknüpft Handwerkskunst mit digitaler, futuristischer Technologie und steht so für eine neue Richtung in der Haute Couture.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Neuzugang Iris van Herpen verknüpft Handwerkskunst mit digitaler, futuristischer Technologie und steht so für eine neue Richtung in der Haute Couture.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Neuzugang Iris van Herpen verknüpft Handwerkskunst mit digitaler, futuristischer Technologie und steht so für eine neue Richtung in der Haute Couture.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Neuzugang Iris van Herpen verknüpft Handwerkskunst mit digitaler, futuristischer Technologie und steht so für eine neue Richtung in der Haute Couture.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Sehr elegant sind die Kreationen von Georges Hoberika, der vor allem leicht fließende Kleider in Pastelltönen präsentierte.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Sehr elegant sind die Kreationen von Georges Hoberika, der vor allem leicht fließende Kleider in Pastelltönen präsentierte.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Sehr elegant sind die Kreationen von Georges Hoberika, der vor allem leicht fließende Kleider in Pastelltönen präsentierte.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Sehr elegant sind die Kreationen von Georges Hoberika, der vor allem leicht fließende Kleider in Pastelltönen präsentierte.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Sehr elegant sind die Kreationen von Georges Hoberika, der vor allem leicht fließende Kleider in Pastelltönen präsentierte.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Alexis Mabille setzte vor allem auf Pelz, Leder, Federn und Animalprint.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Alexis Mabille setzte vor allem auf Pelz, Leder, Federn und Animalprint.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Alexis Mabille setzte vor allem auf Pelz, Leder, Federn und Animalprint.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Alexis Mabille setzte vor allem auf Pelz, Leder, Federn und Animalprint.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Alexis Mabille setzte vor allem auf Pelz, Leder, Federn und Animalprint.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Bunt und ausgefallen, aber auch verträumt und elegant zeigten sich die Kreationen des Modehauses Christian Dior, die erstmals ohne dem ehemaligen Chefdesigner John Galliano entworfen wurden.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Bunt und ausgefallen, aber auch verträumt und elegant zeigten sich die Kreationen des Modehauses Christian Dior, die erstmals ohne dem ehemaligen Chefdesigner John Galliano entworfen wurden.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Bunt und ausgefallen, aber auch verträumt und elegant zeigten sich die Kreationen des Modehauses Christian Dior, die erstmals ohne dem ehemaligen Chefdesigner John Galliano entworfen wurden.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Bunt und ausgefallen, aber auch verträumt und elegant zeigten sich die Kreationen des Modehauses Christian Dior, die erstmals ohne dem ehemaligen Chefdesigner John Galliano entworfen wurden.

Haute Couture Fall/Winter 2011/2012

Bunt und ausgefallen, aber auch verträumt und elegant zeigten sich die Kreationen des Modehauses Christian Dior, die erstmals ohne dem ehemaligen Chefdesigner John Galliano entworfen wurden.

1 / 30
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden
Diese Website verwendet Cookies
Cookies dienen der Benutzerführung und der Webanalyse und helfen dabei, die Funktionalität der Website zu verbessern, um Ihnen den bestmöglichen Service zu bieten. Nähere Informationen finden Sie in unserer Datenschutzerklärung.
Impressum