SJP räumt mit Stilkonen-Image auf

Genervt

SJP räumt mit Stilkonen-Image auf

 Die Schauspielerin hat genug von dem ewigen Image eine Modeikone zu sein.

Privat im Oma-Look
Sarah Jessica Parker wurde haupstächlich dank ihrer Sex And The City-Rolle als stylishe New Yokerin Carrie Bradshaw auch im wahren Leben zum Modevorbild für Tausende Frauen auf der Welt. Ihre Outfits zeichnen sich, wie in der Serie, so auch auf dem roten Teppich durch Kreativität, Individualität und Stilbrüche aus. Trifft man die dreifache Mutter allerdings beim Spaziergang in der Freizeit, ist dies ein Unterschied wie Tag und Nacht. Denn privat mag es Sarah Jessica Parker gerne gemütlich, nicht unbedingt modern und oft ein wenig großmütterlich mit dicken Strickwesten und langen Mänteln. Von Glamour keine Spur!

Selbstbild
Ein wenig genervt vom ewigen Image als DIE Stilikone schlechthin zu gelten, die die Trends diktiert sagte sie nun in einem Interview: „Es ist nicht das Bild das ich von mir selbst habe und ich denke, dass das wahrscheinlich die gesündere Einstellung ist!“ Der Star, der oft Kleider Monate vorher trägt, bevor alle anderen Frauen überhaupt davon träumen können sie jemals käuflich zu erwerben gibt sich bescheiden und erklärt weiters: „Es ist keine Identität zu der ich mich verbunden fühle. Ich bin dankbar wenn jemand etwas Nettes sagt, und wenn man etwas weniger Nettes zu mir sagt dann deute ich das als ein Zeichen, dass jemand überhaupt über mich spricht!“

Die Vorzüge
Dass sie in der Realität das Leben lebt, das sich ihre Figur Carrie in der Serie sehnlichst wünscht, hat aber doch auch seine positiven Seiten und so extrem stört sie die Kostümparade und der Mode-Lifestyle dann doch nicht. Sie gesteht, den Glamour auf den roten Teppichen immer zu genießen. „Ich liebe schöne Dinge und ich bin privilegiert mir ein wunderschönes Kleid auszuborgen. Ich bin froh darüber und genieße es. Ich denke die Mode hat einen angemessenen Platz in meinem Leben  - es entspricht nur nicht der Realität im Alltag.“ 

Diashow: Stilikone Sarah Jessica Parker

Auf der Terrasse des Carlton Hotels trägt Sarah eine überlange Weste, einen gestreiften Rock im Marine-Look, ein weißes Stricktop und Pumps.

Am Red Carpet: Sarah in einem geblümten Kleid von Elie Saab.

Sarah bei einer Cocktailparty in Cannes in einem schneeweißen Dolce & Gabbana Kleid aus der F/S Kollektion 2011.

Bei einer Chanel Show darf der SATC-Star nicht fehlen.

Sarah bei einer Fashion Show von Burberry.

Ihre Lockenpracht ist Sarahs Markenzeichen.

SJP ist Stilvorbild für tausende von Frauen weltweit.

Sarah J. Parker in einer wild gemusterten Robe.

Autogramm bitte! Sexy im Minirock und weißen Blazer. Knallige High-Heels dürfen bei diesem Outfit nicht fehlen.

Sommerlich. Sarah in türkisblauem Longdress.

Sarah im kleinen Schwarzen.