Sale: jetzt billig shoppen

Best of Ausverkauf

Sale: jetzt billig shoppen

Nach Weihnachten geht der Shopping-Rausch in die zweite Runde. Boutiquen, Modeketten & Co. locken mit unwiderstehlichen Preisen.

Sale. Sie waren hoffentlich clever. Denn wirklich schlaue Fashionistas haben sich vom Christkind Gutscheine gewünscht und hoffentlich auch bekommen. Seit dem 27. Dezember gibt es nur mehr ein Motto: Kaufen, kaufen, kaufen, solange die Gutscheine reichen. Die Preise purzeln sowohl bei den Designer-Boutiquen als auch bei den großen Modeketten in den Keller. Schon jetzt findet man Schnäppchen, die um 70 Prozent verbilligt sind.

Diashow Ausverkauf!Super Designer-Angebote

Sale: Besten Schnäppchen

219 statt 349 Euro Kleines Schwarzes von Marc Cain bei Hämmerle

Sale: Besten Schnäppchen

249 Statt 299 Euro.
Rotes Laurel-Kleid bei Hämmerle

Sale: Besten Schnäppchen

Seventies-Mini­kleid um 153 ­Euro statt 219 Euro bei BR-Fashion. Geraffte Overknees um 95 statt 190 Euro bei Humanic

Sale: Besten Schnäppchen

339 statt 479 Euro. Luisa-Cerano-Daunenmantel bei Hämmerle

Sale: Besten Schnäppchen

626 statt 895 Euro. Schicke Prada-Bag im Prada-Shop, Wien 1

Sale: Besten Schnäppchen

570 statt 399 Euro. Rosa Heel von Prada, im Prada-Shop, Wien 1

Sale: Besten Schnäppchen

230 statt 329 Euro. Galliano-Jeans bei District 1 im Steffl, Wien 1

Sale: Besten Schnäppchen

223 statt 319 Euro. Minikleid von Patrizia Pepe bei Mondial

Sale: Besten Schnäppchen

265 statt 379 Euro. Trenchcoat von Michael Kors bei District 1 im Steffl.

Sale: Besten Schnäppchen

735 statt 1.050
Euro. Miu-Miu-Bag bei Denkstein, Wien 1

Sale: Besten Schnäppchen

299 Statt 529 Euro. Schwarze Lederjacke von Basler bei Kleider Bauer.

Sale: Besten Schnäppchen

195 statt 279 Euro. Heel-Boots mit Ketten-Applikationen bei Mondial.

Sale: Besten Schnäppchen

Patrizia Pepe. Das Designer-Label gibt es jetzt um die Hälfte billiger, Wien 1

Sale: Besten Schnäppchen

Leder-Shorts von Mango jetzt um 83 Euro statt 119 Euro. Lederjacke um 439 statt 479 Euro bei BR-Fashion.

1 / 14


Und wer den modischen Jackpot knacken will, der kauft Teile, die auch im Frühling 2011 absolute Musts sind. Hier die wichtigsten Trends, die auch im kommenden Jahr aktuell sind:

  • Die Seventies dominieren auch 2011 alle wichtigen Modekollektionen. Das heißt: Greifen Sie bei Minikleidern mit ausgestellter A-Linie und Retro-Print zu.
  • Ein ganz starker Trend sind Hotpants in allen Variationen – von Leder bis Jeans. Falls Sie die perfekte Figur für Hotpants haben, sofort kaufen!
  • Leder bleibt uns auch im Frühjahr 2011 erhalten. Lederkleider und -röcke dürfen in keiner trendigen Garderobe fehlen. Nicht nachdenken, einfach kaufen.
Autor: ida
Diesen Artikel teilen:

Posten Sie Ihre Meinung

Kommentare ausblenden