Rot wie die Liebe

Bei 'Romeo und Julia'

Rot wie die Liebe

Bei der "Romeo und Julia" Premiere rauschten die Promis in ihren schönsten Roben an. Schrill wie immer war Frau Gottschalk.

(c) photo press service, www.photopress.at Roter Satin, romantische Schleifen und fein bestickte Seide - so präsentierten sich die weiblichen Promis auf dem Roten Teppich bei der Premiere von "Romeo und Julia". Während bei der "Jedermann" - Vorstellung die Damen in Schwarz feierten, wählten die Stars für die tragische Liebesgeschichte zarte pastellfarbene Roben.

Roter Farbrausch
Helga Rabl-Stadler, Inge Klingohr oder auch Theresa zu Leiningen, Enkeltochter von Renate Thyssen-Henne, entschieden sich für die Farbe der Liebe - passend zu dem Motto des Abends. Nino Machaidze, die schöne Julia, war der Star des Abends und betörte die Fotographen in einem einfach geschnittenen silbernen Neckholder-Kleid von Lucia Espania. nicht umsonst wird sie die Angelina Jolie der Oper genannt.

Die Schönen und die Schrillen
Unter den schönen Roben des Abends, die durchaus den Oscar-Keidern in nichts nachstehen, gab es natürlich auch wieder einige Paradisvögel. Thea, die Frau von Thomas Gottschalk erschien in einer recht eigenwilligen Aufmachung.
Mit Aladin-Hose und geknotetem Kopftuch zog sie sämtliche Aufmerksamkeit auf sich.