Neo-Models

Promi-Töchter werden Kampagnen-Gesichter

Teilen

Daisy Lowe und Julia Restoin-Roitfeld sind ab Frühjahr/Sommer 2010 die neuen Gesichter einer aufsehenerregenden Kampagne von Esprit.

Im Frühjahr/Sommer 2010 geht die internationale Lifestyle-Marke Esprit neue Wege: Im Rahmen einer aufsehenerregenden Kampagne präsentiert Esprit die zauberhafte Daisy Lowe als neues Gesicht von edc by Esprit und die großartige Julia Restoin-Roitfeld als neues Gesicht der Women Casual Kollektion.

Promi-Töchter werden Kampagnengesichter
Daisy Lowe, Tochter von Sängerin Pearl Lowe und Bush-Frontmann Gavin Rossdale, hat bereits als Kleinkind Modell gestanden. Im Alter von 15 Jahren wurde sie von der Agentur Select unter Vertrag genommen. Seitdem hat es das It-Girl in zahlreiche Magazine geschafft, darunter Glamour, Myself, Vogue und ist inzwischen ein internationaler Star

Julia Restoin-Roitfeld ist die Tochter von Carine Roitfeld, Chefredakteurin der französischen Vogue. Seit ihrem Abschluss an der New Yorker School of Design im Jahr 2006 hat Julia sich vor allem als Muse des US-Designers Tom Ford einen Namen gemacht.

Das Shooting
Entstanden sind die edc Aufnahmen auf einem Autofriedhof in der Nähe von L. A.; Fotograf war Barnaby Roper. Im Mittelpunkt der Kampagne steht die wunderbare Daisy Lowe mit ihrer unvergleichlichen Frische und Coolness. Unter dem Titel “Travelling Together” fängt Fotograf Roper die prickelnde Aufregung neue Erfahrungen zu machen und neue Wege zu gehen ein. Begleitet wird Daisy von ihrem Freund, Sänger und Model Will Cameron, der zusammen mit Ash Stymest und Sam Way – den Shooting Stars unter den Male Models - die edc men Kollektion präsentiert. Esprits Creative Director Stephen Hall ist es gelungen, auf einzigartige Weise das Lebensgefühl der Marke edc einzufangen: jung, urban, mit Einflüssen aus Film, Musik und Popkultur.

Fehler im Artikel gefunden? Jetzt melden.
OE24 Logo